Nationalspieler Uwe Gensheimer in der Baunataler Rundsporthalle.

13_10_03_Eintarcht-Baunatal_TVK-Kirchzell_8685Zwei Spitzenspiele + Nationalspieler Uwe Gensheimer in der Baunataler Rundsporthalle.

Mehr TOP Handballsport geht kaum. Am kommenden Sonntag erwartet das Team 3.Liga um Co-Trainer Florian Ochmann die Baggersee Piraten von der HSG Rodgau Nieder Roden in Baunatal. Es ist das Spitzenspiel der 3.Liga Ost am Spieltag Nr. 8.

Eintracht Baunatal empfängt als zweiter der Tabelle den noch ungeschlagenen dritten (11:1 Punkte) HSG Rodgau Nieder Roden. Nachdem die Eintracht sich am letzten Wochenende erstmals geschlagen geben musste brennt das Team von Trainer Ralf Horstmann darauf wieder einen Sieg einzufahren. Im Training war zu spüren, dass die vermeidbare Niederlage in Bernburg die Spieler noch immer wurmt. Von daher war konzentriertes und hartes Arbeiten im Training unter der Woche angesagt um sich auf die Mannschaft der Stunde aus Rodgau vorzubereiten. Das wird ein heißer Tanz und die Baunataler müssen eine TOP Leistung abrufen um das ehrgeizige Team von Alexander Hauptmann besiegen zu können.

Aber schon zuvor kommt es in der A Jugend Bundesliga auch zum Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Teams aus Baunatal und Großwallstadt. Die A Jugend startet um 15:30 Uhr und ab 15:00 Uhr ist Uwe Gensheimer in der Halle um Autogrammwünsche zu erfüllen.

Freuen wir uns auf einen tollen Handball Sonntag ab 15:00 Uhr in der Rundsporthalle Bauatal.

Infos unter www.ebhm.de

Quelle: Eintracht Baunatal Handball Marketing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.