Ein neues Zuhause für Sperling, Fledermaus, Mauersegler und Co.

Für den Artenschutz aktiv werden: Jetzt bewerben und kostenlose Nisthilfe erhalten

Ein neues Zuhause für Sperling, Fledermaus, Mauersegler und Co. (Copyright: Landkreis Kassel)

Landkreis Kassel. Auch im Landkreis Kassel wurden in den vergangenen Jahren viele neue Gebäude errichtet, Fassaden gedämmt und Altbauten saniert. Was aus Sicht der Menschen positiv ist, stellt für Gebäudebrüter jedoch eine fatale Entwicklung dar.
Heimische Vogelarten wie Haussperling, Hausrotschwanz und Mauersegler haben in engen Spalten und Hohlräumen am Gebäude oder Dach ihre Nester und Quartiere. Insbesondere die flächendeckenden Sanierungen, Wärmedämmungen und Versiegelungen an Dächern und Fassaden beseitigen oder verschließen diese traditionellen Brutplätze für Vögel. Ihre Lebensräume gehen verloren und mit ihnen die Vögel. Ähnlich ist es auch um die Fledermausquartiere in Mauernischen bestellt. Den gebäudebewohnenden Arten fehlt dringend Wohnraum.

Dieser Entwicklung möchte der Landkreis Kassel mit seiner Initiative „…es brummt im Landkreis Kassel!“, die sich vor Ort für Artenreichtum und biologische Vielfalt engagiert, etwas entgegensetzen und stellt daher artgerechte Nisthilfen für den örtlichen Einsatz zur Verfügung.

„Um sicher zu stellen, dass die Nisthilfen an dafür geeigneten Plätzen angebracht werden, haben wir ein Online-Formular auf der Internetseite des Landkreises bereit gestellt“, erklärt Angelika Schröder, die Artenschutzbeauftragte des Landkreises. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann das Formular aber auch telefonisch unter 0561 – 1003 2402 anfordern. Die Aktion läuft bis 31. März 2021. Gehen bis dahin mehr geeignete Bewerbungen ein, als Nisthilfen zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.

Hintergrundkasten:
Alle zur Verfügung stehenden Nisthilfen sind langlebig, beständig und praxiserprobt. Sie bestehen aus qualitativ hochwertigem, atmungsaktivem Material (wie Holzbeton) und sind vorgesehen für den Einsatz am Gebäude. Folgende Modelle stehen zur Verfügung:

Fledermausgewölbestein und Fledermauswandschale (B 43 / H 20 / T 20 cm) / (B 25 / H 30 / T 3-5 cm) Sommer- und Winterquartier.
Sperlingskoloniehaus für Haus- und Feldsperling, Meisen und Grauschnäpper (B 43 / H 24,5 / T 20 cm)
Nist- und Einbaustein für Halbhöhlenbrüter wie Hausrotschwanz und Bachstelze (B 18 / H 19 / T 18 cm)
Mauersegler-Einbaukasten (B 43 / H 24 / T 22 cm)

Für alle Nisthilfen gibt es eine Anleitung zum Einbau und zur Anbringung vor Ort.

PM: Harald Kühlborn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.