Akram Zaatan „Time Capsule“(Zeitkapsel)

Zwei Wochen vor Eröffnung realisierte der aus dem Libanon stammende Künstler Akram Zaatan ein Vorprojekt zur documenta 13. Am Fuldaufer betonierte der Künstler mehrere Holzschachteln mit ausgewählten Fotografien aus seinem privaten Archiv in einem Gestell aus Eisenstangen im Erdboden ein.

Das Projekt trägt den Namen „Time Capsule“(Zeitkapsel) Die Versenkung und der Inhalt der Holzschachteln sind eingebunden in eine filmische Arbeit, dies teilte die documenta mit. Das Werk des Künstlers soll auch nach Ende der documenta 13 im Erdreich verbleiben.

 

Text: I.Jacob Fotograf/Video: KH.Jacob

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.