Windkunstfestival „bewegter wind“ vom 15. – 29.8.2021 in Hofgeismar und Liebenau:  

Wetter, Wandel und Preisverleihung   +++ Für Beschilderung und nahe Parkmöglichkeiten ist gesorgt. +++ Bitte aktuelle Corona-Infos auf der Website www.bewegter-wind.de beachten! Das sich wandelnde Wetter gehört zur Ausstellung dazu und läßt die Kunst in immer wieder anderem Licht erscheinen. Noch bis zum 29.8.21 dauert das Windkunstfestival in beeindruckenden Landschaften in Hofgeismar und Liebenau. 45 Installationen, Windobjekte und Videos werden

» Weiterlesen

Die Bienenbäume blühen!

Der Klimawandel setzt den Stadtbäumen durch Hitze, Trockenphasen und neue Schädlinge und Krankheiten erheblich zu. Insbesondere einheimische Baumarten gedeihen auf den schwierigen urbanen Standorten immer schlechter. Deshalb werden in Städten vermehrt neue Baumarten gepflanzt, die noch wenig bekannt sind, aber aufgrund ihrer vielversprechenden Eigenschaften zukünftig häufiger Verwendung finden sollen. Einer von ihnen ist der Bienenbaum – Insekten fliegen auf ihn.

» Weiterlesen

In Nordeuropa mehr Märzschnee

Effekt des Klimawandels  Mehr Schnee im Frühling und das in Zeiten des Klimawandels? Das muss sich nicht ausschließen. In manchen Regionen Europas begünstigt der Klimawandel den Frühlingsschnee, wie eine neue Studie zeigt. Paradox: Extreme Schneefälle und abnehmende Schneemenge  Der Klimawandel begünstigt in Nord- und Osteuropa extreme Schneefälle im Frühling. „Das klingt auf den ersten Blick ein wenig paradox. Aber laut

» Weiterlesen

Attributionsforschung: Was wäre, wenn…?

Einfluss des Klimawandels auf das Wetter belegbar Die Klimaerwärmung ist allgegenwärtig. Doch bisher konnte diese nicht auf einzelne Wetterereignisse bezogen werden. Dies ist mithilfe der Attributionsforschung aber mittlerweile möglich. Die Ergebnisse sind dabei häufig eindeutig. Kernfrage nach der Wahrscheinlichkeit von Wetterextremen Mithilfe von Attributionsstudien (Zuordnungsstudien), das sind Forschungsmethoden innerhalb der Klimawissenschaft, lässt sich einfach gesagt ausmachen, ob und inwieweit der

» Weiterlesen

Tropische Erreger auf dem Vormarsch Wegen des Klimawandels können sich im Süden heimische Tierkrankheiten hierzulande verbreiten Auch Hunde sind betroffen

(ots) Die Herzwurm- und Hautwurmerkrankung, die Leishmaniose oder auch die Augenkrankheit Thelaziose sind vor allem Hundehaltern bekannt, die ihre Tiere gerne mit auf Reisen in südliche Länder nehmen oder die darüber nachdenken, einen Hund von dort zu importieren. Allen Krankheiten gemeinsam ist, dass sie durch Parasiten hervorgerufen und durch wärmeliebende Mücken – die Thelaziose durch bestimmte Fruchtfliegen – übertragen werden.

» Weiterlesen

Den passenden Elektroroller finden

In Zeiten von Klimawandel und immer voller werdenden Innenstädten ist es notwendig, vermehrt auf die Umwelt zu achten. Sehr gut dafür geeignet sind Elektroroller. Sie sind nicht mit einem Motor ausgestattet und daher auch extrem leise. Außerdem werden keine umweltschädlichen Abgase ausgestoßen. Ein weiterer Vorteil: Sie sind platzsparend. Die Parkplatzsuche dürfte sich also auch wesentlich entspannter gestalten. Der Elektromotor der

» Weiterlesen

Jahreszeiten verschieben sich – Klimawandel hat deutliche Folgen

Klimawandel hat deutliche Folgen Wir erleben zurzeit einen bereits sehr frühlingshaften Februar mit Temperaturen von bis zu 20 Grad. Die ersten Auswirkungen der Klimaveränderung auf die Natur sind inzwischen deutlich zu erkennen. Die Wachstumsphasen werden immer länger und der Frühling beginnt deutlich früher. Verlängerte Vegetationsperiode Seit dem Jahr 1961 hat sich die Vegetationsperiode, also die Zeit des Jahres, in der

» Weiterlesen

Earth Hour 2018 endet mit Rekordbeteiligung

7.000 Städte in 181 Ländern In Deutschland 398 Städte dabei Berlin (ots) – Rund um den Erdball gingen am Samstag um 20:30 Uhr Ortszeit für eine Stunde die Lichter aus. Zur zwölften WWF Earth Hour erlosch in über 7.000 Städten in 181 Ländern für 60 Minuten die Beleuchtung bekannter Bauwerke, darunter die Akropolis in Athen, der Petersdom im Vatikan, der

» Weiterlesen

In “wissen aktuell: Katastrophen” fragt 3sat nach Ursachen und Folgen

Donnerstag, 9. November 2017, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Atomunfälle, Erdbeben oder Bedrohungen aus dem Cyberspace: Unsere moderne Welt ist an vielen Stellen verwundbar, immer wieder kommt es zu Katastrophen mit verheerenden Folgen. In “wissen aktuell: Katastrophen” blickt 3sat am Donnerstag, 9. November, 20.15 Uhr, über 100 Minuten lang in Beiträgen auf die unterschiedlichsten Katastrophen weltweit. Die Dokumentation fragt nach, wie

» Weiterlesen

Wann kommt der Kuckuck?

NABU Hessen ruft zur Meldung des ersten Kuckucks auf Wetzlar – Mit den ersten warmen Tagen der letzten Woche ist der Frühling in Hessen eingekehrt. Deshalb wird auch bald wieder einer der bekanntesten Frühlingsboten mit seinem unverwechselbaren Ruf zu hören sein: der Kuckuck. „Um mehr darüber zu erfahren, wie sich der Langstreckenzieher dem Klimawandel anpasst, ruft der NABU dazu auf,

» Weiterlesen
1 2