Trockenheit und Brandgefahr im Staatspark Karlsaue

Die anhaltende Trockenheit erhöht die Gefahr auf Brände. Am vergangenen Wochenende war ein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.   Die große Trockenheit der letzten Wochen und die Unvorsichtigkeit einzelner Besucher*innen hat in den vergangenen Tagen zu Problemen in der Karlsaue geführt. Am vergangenen Samstag musste die Feuerwehr eingreifen, um das Ausbreiten eines Brandes in der Nähe der Gustav-Mahler-Treppe zu verhindern. In

» Weiterlesen

Vögel leiden unter Trockenheit

NABU Hessen rät zum Aufstellen von Vogeltränken im Garten   Wetzlar – Wegen des heißen und trockenen Wetters der nächsten Tage rät der NABU Hessen allen Naturfreund*innen, im Garten oder auf dem Balkon Vogeltränken aufzustellen. Derzeit sind viele natürliche Wasserstellen wie Pfützen und Gräben ausgetrocknet. „Damit die Hilfe auch tatsächlich bei den Vögeln ankommt, gibt es einige wichtige Regeln zu

» Weiterlesen

Waldbrandgefahr nimmt zu: Mensch für den Wald derzeit größte Gefahr

In Deutschland herrscht fast überall große und stellenweise sogar sehr große Waldbrandgefahr. Bricht ein Feuer aus, so ist es nur schwer zu bekämpfen. Doch wie kann man das Risiko mindern? Wodurch entstehen Waldbrände? „Die seit Anfang des Jahres in einigen Landesteilen fehlenden Niederschläge und die hochsommerlichen Temperaturen der letzten Wochen haben die Waldböden stark austrocknen lassen. Da die obere Waldbodenschicht

» Weiterlesen

NABU warnt vor hohem Waldverlust durch Dürre und Trockenheit

Zum Internationalen Tag des Baumes am 25. April weist der NABU auf die stark angespannte Situation unserer Wälder hin. „Die negativen Folgen des Klimawandels werden am Wald besonders deutlich sichtbar. Momentan wirken viele Bäume durch den frischen Blattaustrieb vital, doch die aktuellen Entwicklungen lassen noch in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg der Waldschadensfläche befürchten. Größenordnungen von 500.000 Hektar und mehr

» Weiterlesen

Rekord-Sommer 2018

Für Meteorologen endet am Freitag der Sommer, Samstag beginnt der meteorologische Herbst. Die letzten Monate hatten es in sich: Wir erleben seit April eine ungewöhnlich lang andauernde Wärme und eine außergewöhnliche Trockenheit. Vielerorts in Mitteleuropa herrscht eine Dürre mit katastrophalen Folgen für Natur und Landwirtschaft. Mehrere Faktoren sind für die seltene Wetterlage verantwortlich – auch der Klimawandel könnte eine Rolle

» Weiterlesen

Wegen Trockenheit: Kein Wasser aus Fließgewässern entnehmen

Die Stadt Kassel untersagt ab sofort die Entnahme von Wasser aus oberirdischen Fließgewässern der 2. und 3. Ordnung. Grund für diese Allgemeinverfügung der Unteren Wasser- und Bodenschutzbehörde ist die derzeitige Trockenheit. Nicht betroffen von dieser Untersagung ist die Fulda, die ein Gewässer 1. Ordnung ist. Das Verbot gilt auch für Wasserentnahmen aus Bächen, für die eine Genehmigung erteilt wurde. Die

» Weiterlesen

Hitzewelle: Kartoffelernte in Gefahr?

Berlin, 31. Juli 2018. Sonne satt und Temperaturen über 30 Grad – den Urlauber freut das perfekte Sommerwetter für Freizeit und Erholung, doch die Landwirtschaft bekommt vor allem die Kehrseite der extremen Temperaturen zu spüren. Auch der Kartoffelpflanze macht das ungewohnte Wetter zu schaffen. Seit 100 Tagen trocken „Seit rund 100 Tagen herrscht in einigen Regionen Deutschlands eine extreme Hitze-

» Weiterlesen

Einschränkung von Wasserentnahmen

Das Regierungspräsidium gibt in Abstimmung mit den unteren Wasserbehörden Hinweise zur Einschränkung von Wasserentnahmen. Auf Grund der anhaltenden Trockenheit sind die Pegelstände an den nord- und osthessischen Gewässern in den Niedrigwasserbereich gesunken. Wasserentnahmen aus Bächen und Flüssen sind daher z.T. nicht mehr oder nur noch eingeschränkt möglich und bedürfen besonderer Sensibilität. Hier sind Verantwortungsbewusstsein und rücksichtsvolle Handeln jedes und jeder

» Weiterlesen

Starkregenschauer führt nach langer Trockenheit zu wetterbedingten Einsätzen der Feuerwehr

Gegen 13 Uhr zog am Donnerstagmittag ein Starkregenschauer über das westliche Stadtgebiet hinweg. Besonders betroffen ist aktuell der Bereich Süsterfeld-Helleböhn. Die Feuerwehr Kassel pumpt an fünf Wohngebäuden Kellerräume leer und beseitigt eine rund 25m hohe Linde, die auf eine Straße gestürzt ist. Insagesamt sind 20 Einsatzkräfte der Feuerwache 2 und der Freiwilligen Feuerwehren der Ortsteile Nordshausen, Niederzwehren und Oberzwehren im

» Weiterlesen

WetterOnline: Unwetterlage nimmt kein Ende

In den kommenden Tagen drohen wieder Sturzfluten Am Mittwoch nimmt die Unwettergefahr deutlich zu. „Tief XISCA schaufelt schwüle Mittelmeerluft zu uns“, erklärt Matthias Habel, Meteorologe bei WetterOnline. „Zunächst kracht es im Süden, dann auch in der Landesmitte. Nur im Nordosten bleibt es sonnig“. In den Folgetagen hält die brisante Wetterlage an und es gewittert es teils heftig“ weiß Habel, fügt

» Weiterlesen
1 2