Wirtschaftskriminalität auf einem neuen Höchststand

Illegale Internetgeschäfte, Unterschlagung oder Steuerbetrug – die Liste der Delikte im Bezug auf Wirtschaftskriminalität ist endlos. Seit dem Jahr 2017 ist die Anzahl der Delikte nochmals stark angestiegen. Das teilte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden mit. Der entstandene Schaden liegt bei knapp vier Milliarden Euro pro Jahr. So können beispielsweise spezielle Computerprogramme menschliche Identitäten vortäuschen und die Menschen zu falschen

» Weiterlesen

Was tun bei Führerscheinverlust im Ausland?

Der ADAC erklärt, an wen sich Betroffene wenden können München (ots) – Wer seinen Führerschein im Ausland verloren hat, braucht dies nicht der Botschaft oder dem Konsulat zu melden. Der Ersatzführerschein ist bei der Führerscheinstelle in der Stadt zu beantragen, in der der Autofahrer wohnt. Ein Diebstahl sollte auch im Ausland immer bei der dortigen Polizei angezeigt werden. Betroffene können

» Weiterlesen

Winterverluste bei Bienenvölkern erfreulich gering

Wachtberg (ots) – „Bereits nach den Herbstprognosen der bienenwissenschaftlichen Institute konnten wir davon ausgehen, dass die Überwinterung der Bienenvölker in diesem Jahr gut ausfällt“, sagt die Geschäftsführerin des Deutschen Imkerbundes e.V. (D.I.B.), Barbara Löwer. „Dies hat sich jetzt erfreulicherweise bestätigt.“ Denn an der alljährlichen Frühjahrsumfrage des Fachzentrums für Bienen und Imkerei in Mayen zu den aufgetretenen Winterverlusten haben sich bisher

» Weiterlesen

Meister Lampe leben lassen

NABU Hessen: Feldhase soll nicht mehr gejagt werden Wetzlar – Eines der bekanntesten Tiere unsere Kulturlandschaft ist der Feldhase. Seine Lebensweise hat es bis unsere Alltagssprache geschafft: Ob wir im Gespräch ‚einen Haken schlagen‘ oder jemanden als ‚Hasenfuß‘ und ‚Angsthase‘ bezeichnen – immer schwingt etwas vom Leben des langohrigen Pflanzenfressers in unseren Redewendungen mit. Die Entwicklung der Bestände von Meister

» Weiterlesen

Deutscher Imkerbund meldet: Winterverluste hoch, aber niedriger als erwartet

Wachtberg (ots) – Nach den Herbstumfragen der Bieneninstitute 2014 hatte sich bereits angedeutet, dass die Überwinterung von Bienenvölkern in Deutschland bundesweit sehr schlecht werden wird und mit einer hohen Verlustrate zu rechnen ist. Das Ergebnis anhand der abgegebenen Schätzungen lag im November bei durchschnittlich 25 – 30 % Bienenverlusten. Nun hat das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen als federführendes

» Weiterlesen