Digitale Überforderung: Bewusste Offline-Zeiten mindern Stress

Digitale Kommunikationstechnik soll die Arbeit leichter und effizienter machen. Doch im Berufsalltag ist oft das Gegenteil der Fall: Die Dauerberieselung durch E-Mails, Chatnachrichten, soziale Medien sowie die permanente Erreichbarkeit per Smartphone können zur ernsten Belastung werden. „Wenn konzentriertes Arbeiten kaum noch möglich ist, Arbeit und Freizeit nicht mehr zu trennen sind, stresst das enorm und die Leistungsfähigkeit sinkt“, sagt Reinhard

» Weiterlesen

Weil der Arzt Zeit für mich hat

Umfrage: Vier von zehn Bundesbürgern schätzen alternative Heilverfahren besonders wegen der größeren Zuwendung durch ihre Therapeuten Baierbrunn (ots) – Bei der Entscheidung für alternativmedizinische Therapien geht es offenbar nicht nur um die Methode, sondern auch um Aufmerksamkeit und Beachtung. Dies zeigt das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. 40,4 Prozent der Befragten schätzen laut eigener Aussage alternative Heilverfahren

» Weiterlesen

Mehr Zeit für die Hände

Mit selbst gemischten Mitteln die Hände verwöhnen Baierbrunn (ots) – Als Ausgleich zu Winterkälte und Trockenheit brauchen die Hände derzeit mehr Zeit und Pflege. Dr. Melitta Löwenstein-Frey, Dermatologin aus Krailling, empfiehlt im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ zum Beispiel, sich mit einem Handbad zu verwöhnen: „Einen Liter erwärmte Milch mit fünf Esslöffeln Olivenöl, zwei Esslöffeln Honig und einer Prise Salz vermischen. Die

» Weiterlesen

Halloween die Nacht von Hexen und Dämonen

  Millionen-Event im Wandel: Zahlen und Fakten zu Halloween . 200 Millionen Euro Umsatz im Jahr mit Halloween . 3 von 4 Familien in Deutschland feiern Halloween . Ausgaben in den USA pro Familie 6,5-mal höher als in Deutschland . Rückläufige Verkaufszahlen bei Kostümen (Umsatz 42 Mio. Euro) . Verkaufsboom für Süßwaren (Umsatz 10 Mio. Euro) . Berlin ist Halloween-(Party)-Hochburg

» Weiterlesen

Von der Hohenzollernstraße zu Kassels neuem Boulevard – die Friedrich-Ebert-Straße im Wandel der Zeit

Der zwischen 2012 und 2015 umgebaute, 800 Meter lange Abschnitt zwischen Ständeplatz und Annastraße avanciert im Hier und Jetzt zu einem attraktiven innerstädtischen Boulevard. Mit seinen breiten Bürgersteigen, vielen kleinen Plätzen und fast 80 Bäumen, welche die Straße säumen, lädt dieser Teil der Friedrich-Ebert-Straße heute zum Flanieren und Verweilen ein. Gleichermaßen erfüllt die Neugestaltung auch die Anforderungen an eine von

» Weiterlesen

100 Kunstwerke: Time/Bank (174)

Was wäre, wenn unser Geld nicht auf Gold, sondern auf Zeit basieren würde? Wenn Zeitaktien oder Zeitanleihen ausgegeben würden, statt einer künstlichen Währung, die nur einen abstrakten Wert hat? Was wäre, wenn wir nicht Geldscheine, sondern Waren und Dienste tauschen würden, ein Kilo Kartoffeln gegen 10 Minuten Hilfe am Computer? Julieta Aranda und Anton Vidokle gingen solchen Fragen nach und

» Weiterlesen