Vom Phönix aus der Asche – Lijana Kaggwa gibt Vortrag an der Swiss International School in Kassel.

Vom Phönix aus der Asche – Lijana Kaggwa gibt Vortrag an der Swiss International School in Kassel.

Die junge Kasselerin und ehemalige GNTM-Teilnehmerin Lijana Kaggwa, hat am 18.1.2022 vor einem großem Presseaufgebot an der Swiss International School in Kassel, ihre Kampagne: „Love Wins – keine Macht dem Cybermobbing“ vorgestellt.

Im Finale der PRO7-TV-Show Germany´s Next Topmodel mit Heidi Klum, stieg sie mit großen Chancen auf den Sieg, freiwillig aufgrund von massivem Social-Media-Hass aus; auch um ein öffentliches Zeichen gegen Cybermobbing zu setzten.

Nachdem der Hass im Netz auch in ihrem realen Leben in Kassel ankam, wurden ihre Selbstzweifel immer größer.
Nicht nur ihr völlig fremde Menschen hassten und bedrohten sie, sondern immer mehr hasste sie sich auch selber. Die Bilder welche von ihr im TV gezeigt wurden, entsprachen so gar nicht ihrem Selbstbild und wie Freunde und Familie sie sahen. Es änderte nichts, denn der Hass blieb und wurde stärker. Ausgelegte Giftköder, die für ihren Hund bestimmt waren, öffentliche Anfeindungen, rassistische Beleidigungen, bis hin zu Morddrohungen führten dazu, dass sie sich kaum noch auf die Straße traute.
Es kam so weit, dass sich Kaggwa immer mehr und mehr in ihre Wohnung verkroch und jegliche Lebensfreude verlor. Aufgrund der ernstzunehmenden Morddrohungen, musste sie sogar zeitweise unter Polizeischutz gestellt werden.

Mit der Unterstützung ihrer Familie, allen voran, die Liebe ihrer Mutter Gabriele Krappa und mit professioneller Hilfe vom Bündnis gegen Cybermobbing lernte sie gezielt sich dem Hass aus dem Netz zu entziehen. So hörte zwar nicht das Cybermobbing auf, doch in kleinen Schritten lernte sich Kaggwa wieder selbst zu lieben und letztlich wurde so auch das Mobbing immer weniger.

Seither hat sie beschlossen, sich mit ihrer Kampagne „Love Wins“ deutschlandweit an Schulen aktiv gegen Cybermobbing einzusetzen.

Als Startschuss für ihre Kampagne wählte sie gezielt ihre Heimatstadt Kassel aus.

Der Schulleiter der SIS Sebastian Koch, freute sich über soviel soziales Engagement und betonte wie wichtig Prävention im Kampf gegen Cybermobbing ist.

Die Swiss International School, steht mit Schülern*innen aus 36 verschiedenen Nationen, für ein offenes und vielfältiges Miteinander und organisierte den Vortrag, aufgrund der aktuellen Corona-Situation in der Turnhalle der Schule.

Extra aus Berlin angereist kam der Bündnis 90/ Die Grünen Politiker Boris Mijatovic, der als Schirmherr von Lijana Kaggwa, teil dieser groß angelegten Kampagne ist.
Mijatovic, der erst kürzlich nach jahrzehntelangen politischem Engagement in Kassel, ein Bundestagsmandat erhielt, gab vor dem Presseaufgebot seine Schirmherrschaft bekannt und erzählte kurz aus seinem Arbeitsalltag im Bundestag.

Aus Karlsruhe angereist, lies es sich Peter Sommerhalter vom Bündnis gegen Cybermobbing, sowie Jasmin von der Jugendkirche nicht nehmen, Lijana Kaggwa aktiv durch veranschaulichende Rollenspiele bei ihrem ersten großen Vortrag zu unterstützen.

Des Weiteren klärte Jenny Breede von der Kasseler Polizei, die Schüler*innen über die strafrechtlichen Konsequenzen auf.

 Lijana: “Wieviel ich Wert bin, entscheide nur ich selbst.“

Zum Ende des Vortrags gab es nach einem „Komplimenteregen“ (Aktiv-Workshop mit den Schülern*innen), noch eine Motivations-Mitmach-Tanzeinlage von Kaggwa.

Die Lehrerinnen der SIS, sowie die Schülerinnen waren nach diesem gelungen Vortrag von Kaggwa so begeistert, dass dieser erlebnisreiche Tag sicher noch lange nachwirken dürfte.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Im Anschluss der Veranstaltung stand Kaggwa noch für Fragen zur Verfügung, gab Autogramme und zahlreiche Selfies wurden gemacht.

Schulen die Interesse an der Kampagne haben, können diesbezüglich Anfragen an ihr Management, unter: management(a)lijanarisen.de richten.

Auf ihrer Intagramm Seite lijanarisen, findet man weitere Informationen zu ihr und ihrer Kampagne.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude bei unserem Videobeitrag.

Yasmin Schwarze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner