Wer löst das „Rätsel um die verschwundene Waage“?

Workshop Stadtmuseum

Wer macht mit, wenn es am Dienstag, 18. Juli, von 14 bis 18 Uhr im Stadtmuseum um das „Rätsel um die verschwundene Waage“ geht? Bei dem Theater-Workshop für Kinder von acht bis zwölf Jahren sind noch Plätze frei.

Im Mittelpunkt stehen zwei Kasseler Rathäuser: der Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute „Palast der Bürgerschaft“ in der Oberen Königsstraße und das Altstädter Rathaus, das vom 15. bis zum 19. Jahrhundert am Altmarkt stand. Welche Bedeutung haben die zwölf Figuren auf dem Fries des heutigen Rathauses? Was besagt der seltsame Spruch auf dem Inschrift-Stein des alten Fachwerkbauwerks?

Die Kinder erfahren bei dem Rundgang zum Rathaus und in der Dauerausstellung des Museums viele Einzelheiten über die Alltagsprobleme der Menschen und machen dabei einen Zeitsprung von 500 Jahren. Gemeinsam entwickeln sie kleine Rollenspiele, die sie dann – verkleidet in prachtvolle Kostüme der verschiedenen Epochen – zu einem gemeinsamen Theaterstück zusammenfügen. Welche Rolle dabei die besagte Waage spielt und ob der verheerende Brand an einem Fachwerkhaus noch zu löschen ist, das alles wird sich erst am Ende des Theaterspiels herausstellen.

Ulrike Städtler und Klaus Wölbling leiten die Kinder durch den Theater-Workshop. Die Teilnahmekosten betragen vier Euro. Anmeldungen sind möglich unter der Telefonnummer 787-4405.

PM: Staadt Kassel: (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.