Super Aktionstag in Bebra mit Freiwilligen im FSJ und Menschen mit Behinderung

garten_erik+lauraSuper Aktionstag in Bebra mit Freiwilligen im FSJ und Menschen mit Behinderung

In Bebra hat am 25. Oktober ein ganz besonderer Freiwilligentag stattgefunden. Siebzehn Freiwillige im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und sechzehn Freiwillige von den Sozialen Förderstätten für Behinderte haben sich im AWO-Altenzentrum getroffen und sich nützlich gemacht. Spaß hat’s allen gemacht. Es wurde im Garten Laub zusammengetragen und Blumenzwiebeln gesteckt. Es wurde für die Bewohnerinnen und Bewohner schon Weihnachtliches gebastelt und Vogelhäuschen angepinselt, es wurden dreißig Gläser Zwetschgenmarmelade gekocht, Waffeln gebacken und Kürbissuppe für das gemeinsame Mittagessen vorbereitet. Es wurde richtig viel geschafft. Auch die Heimleiterin Daniela Leuthold war ganz begeistert und hat sich gefreut über die zahlreichen Aktivitäten und die vielen Helferinnen und Helfer.

Die meisten Freiwilligen aus den Sozialen Förderstätten waren schon „alte Hasen“ wie Renate Katzorreck. Viele Jahre hat sie in einer Werkstatt für Behinderte gearbeitet, seit vier Jahren ist sie Rentnerin. Alle zwei Wochen engagiert sie sich im Rahmen von Aha! beim Spielenachmittag mit einer Gruppe von Seniorinnen und Senioren im AWO-Altenzentrum.

Sie ist gern dabei und wie alle Freiwilligen sagt sie ohne Zögern : „Beim nächsten Mal bin ich wieder mit dabei!“

Mit dem Aha! Aktionstag fördert und unterstützt Volunta den sozialen Einsatz von Menschen mit Behinderung. Einrichtungen und Freiwillige, die sich für Aha! interessieren, melden sich bei Nicole Soost (nicole.soost (at) volunta.de)

Quelle: Nicole Soost

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.