Kassel. R.S.Tomek, Joy Lohmann mit Arya Atti in der Galerie Violett: Intergrated Art AG • New State of the Arts

Kassel. R.S.Tomek, Joy Lohmann mit Arya Atti in der Galerie Violett: Intergrated Art AG • New State of the Arts
© NHR

Eine Besonderheit zur Documenta15 dürfte sicherlich auch die aktuelle Ausstellung: Intergrated Art AG • New State of the Arts sein.

Der bekannte österreichische Mediziner, Künstler, Unternehmer und Buchautor Reinhardt Stefan Tomek, hat gemeinsam mit dem Hannoveraner Künstler Joy Lohmann, die Kunstwelt mit der Wirtschaft verknüpft und so ein gänzlich neues Konzept erschaffen.

Mit Aktienanteilen und der Gründung der Aktiengesellschaft als Gesamtkunstwerk möchten sie ein Novum in der Kunstszene hervorbringen.

Der in Hannover bekannte Künstler und Galerist Joy Lohmann hat zudem schwimmende Unterwasserwelten mit sozioökonomischen Anspruch kreiert.

Joy Lohmann arbeitet bereits seit der Weltausstellung EXPO2000 an schwimmender Kunst. Seine sozialen Skulpturen und Installationen inspirierten die kontinuierliche Entwicklung modularer DIY-Float-Plattformen für verschiedene Zwecke: die Open-Islands.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die vor 25 Jahren gegründete Gemeinschaft, als interdisziplinäre Gruppe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der Documenta und Kassel. 

Die Flußperformance Open-Island am Fuldaufer, war bisher einer der Zuschauerattraktionen, des Rahmenprogramms zur Documenta15.

Die Abschlussveranstaltung findet am 20.8.2022 ab 17 Uhr in der Galerie Violett in der Wilhelmshöher Allee 63 statt.

Wir konnten mit R.S. Tomek und Joy Lohmann Interviews führen und wünschen Ihnen nun viel Vergnügen bei unserem Videobeitrag.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Yasmin Schwarze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner