Kassel. SOCIAL CATWALK – Fashion for Inclusion im RURUHAUS zur Documenta fifteen

Kassel. SOCIAL CATWALK – Fashion for Inclusion im RURUHAUS zur Documenta fifteen
© NHR
Künstlerin Arya Atti mit Dr. Ludwig Möller (Moving School Kassel)

Am 19.07.2022 fand im RURUHAUS im Rahmen des Documenta15-Programms, der Social Catwalk statt.

Titel der Veranstaltung:
A DRESSCODE – What ́s Your Pronoun!

Die interdisziplinäre Modenschau steht für: Identität, Kreativität, Diversität u. Visibilität.

Bereits seit fünf Jahren kreiert die Moving School Upcycling-Mode in Seminaren für die Universität Kassel. Beim Upcycling werden aus alten Kleidungsstücken, Stoffen etc., neue Produkte kreiert. Der Veranstalter CHANG13° leitet Designer und Models im Moving Art Shop in der Königsgalerie Kassel an.
Der Gedanke von CHANG13° (Designer aus Köln) Mode verbindet & bringt Menschen zusammen. In teilweise außergewöhnlichen Outfits, präsentierten Studierende und teils die Designer*innen selbst ihre Kreationen auf dem Catwalk. Bei sommerlich heißen Temperaturen, fand die Veranstaltung im Basement des Ruruhaus vor einem großem internationalem Documenta-Publikum statt. Ebenso wurden einige Liveperformences präsentiert.

Dieses Jahr wurde das 5-jährige Jubiläum von SOCIAL CATWALK – Fashion for Inclusion zelebriert.

Weiterführende Informationen zur Moving School, unter: http://www.movingschool.eu/.

Weitere Fotos der Veranstaltung, finden Sie auf unserer Facebookseite.

Wir wünschen Ihnen nun iel Vergnügen bei unserem Videobeitrag.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Yasmin Schwarze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.