Hohe Waldbrandgefahr auch im Landkreis Kassel – Alarmstufe A ausgerufen

Hohe Waldbrandgefahr auch im Landkreis Kassel – Alarmstufe A ausgerufen
© NHR

Kreis Kassel. Auch im Landkreis Kassel besteht aktuell eine hohe Waldbrandgefahr. “Das Hessische Umweltministerium hat die erste von zwei Alarmstufen, die Alarmstufe A, ausgerufen und wir haben die Feuerwehren im Landkreis Kassel über die sich daraus ergebenden Folgerungen informiert”, berichtet Landrat Andreas Siebert. In Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Kassel wurden die Städte und Gemeinden im Landkreis darüber informiert, dass das Verbrennen von Grünschnitt oder pflanzlichen Abfällen nicht mehr gestattet werden soll. “Gleiches gilt für den Einsatz von Pyrotechnik bei Events oder Feierlichkeiten”, so Siebert weiter. Für beide Themen sind die Ordnungsbehörden der Kommunen verantwortlich.

Auch für die Bevölkerung gelte besondere Vorsicht: “Wir bitten alle Waldbesucher um erhöhte Aufmerksamkeit – außerhalb von ausgewiesenen Grillstellen darf kein Feuer mehr angezündet werden”, betont Landrat Siebert. Auf den Grillplätzen sollte darauf geachtet werden, dass kein Funkenflug entsteht und dass das Feuer beim Verlassen des Grillplatzes richtig gelöscht wird. Siebert: “Aufgrund der großen Trockenheit ist es auch nicht auszuschließen, dass Grillstellen in besonders gefährdeten Waldgebieten geschlossen werden müssen”. Der Landrat erinnert daran, dass im Wald das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet ist. Waldbrandgefahr gehe auch von entlang von Straßen achtlos aus dem Fenster geworfenen Zigarettenkippen aus.

Wer aktuell im Wald unterwegs ist, sollte darauf achten, dass er mit seinem Fahrzeug keine Zufahrtswege blockiert. “Pkws dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden”, sagt Landrat Siebert. Die Fahrzeuge sollten auch nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen.
Wer einen Waldbrand bemerkt sollte unverzüglich die Feuerwehr (Notruf 112) informieren.

PM: Harald Kühlborn

Heiko Jacob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.