Coffeeshop oder Apotheke – Wo wird man Cannabis kaufen können?

© MHR

Sobald der Verkauf von Cannabis legalisiert wird, stellt sich die Frage, wo dieses käuflich zu erwerben sein wird? Wird es in Apotheken verkauft werden oder werden auch in Deutschland sogenannte Coffeeshops eröffnen? Bisher ist dies nicht vollständig geklärt, wir möchten in diesem Beitrag deshalb darauf eingehen, wie ein Verkauf in Zukunft aussehen kann und worauf Sie als Käufer achten sollten.

Apotheken als erste Anlaufstelle für Cannabis?

Nach einer Legalisierung von Cannabis in Deutschland würde der Verkauf vermutlich in erster Linie in Apotheken stattfinden. Grund dafür ist die genaue Überprüfung der Qualität, welche bei Apotheken am einfachsten durchführbar wäre. Zudem soll der Verkauf nur durch geschultes Personal stattfinden und nicht in jedem Supermarkt oder Drogerie erhältlich sein. Demnach wird es vermutlich zu Beginn nur einen Verkauf von Cannabis in den Apotheken geben, es kann sich jedoch in den nächsten Jahren auch schnell ändern.

Abgesehen von den lokalen Apotheken kann natürlich auch ein Verkauf in den Online Apotheken, wie beispielsweise der Apotheke sanicare.de denkbar sein. Dort wäre eine Überprüfung der Altersbeschränkung durch eine Identitätsprüfung des Ausweises möglich. Zudem können auch in Online Apotheken Rezepte eingelöst werden, welche vom Arzt beispielsweise bei starken Schmerzen oder auch für krebskranke Menschen ausgestellt werden. Bei starken Schmerzen kann Cannabis für eine Linderung sorgen, ohne schwerwiegende Nebenwirkungen zur Folge zu haben.

Wie der Verkauf von Cannabis in Zukunft in Deutschland aussehen wird, ist bisher unklar. Sollte ein Verkauf lediglich in Apotheken erlaubt werden, ist eine Beratung und ein Verkauf durch lizenzierte Mitarbeiter gesichert. Es kann jedoch auch in den nächsten Jahren ein Verkauf in anderen Stellen, wie beispielsweise einem Coffeeshop oder einem Headshop denkbar sein. Das Wichtigste diesbezüglich ist, dass die verkauften Produkte eine gute Qualität aufweisen und für jeden über 18 Jahren erwerblich sind.

Welche Vorteile hat Cannabis für den Konsumenten?

Vorausgesetzt Cannabis kann demnächst in Apotheken und vielleicht auch in Coffeeshops gekauft werden, welche Vorteile bringt es dann dem Konsumenten? In erster Linie kann der Konsum von Cannabis bei verschiedenen Krankheiten helfen, unter anderem bei krebskranken Menschen. Es kann nicht nur zu einer Linderung der Schmerzen beitragen, sondern möglicherweise auch zu einer Reduzierung des Tumors verhelfen. Darüber hinaus kann das Inhalieren von Cannabis sinnvoll sein, wenn Sie an Asthma erkrankt sind. Durch das Inhalieren von Cannabis können Atembeschwerden verringert werden oder sogar ganz verschwinden.

Um dem ständigen Leistungsdruck unserer Gesellschaft und dem damit entstehenden Stress entgegen zu wirken, kann der Konsum von Cannabis ebenfalls sinnvoll sein. Sie können dadurch besser entspannen, den Stress reduzieren und dadurch wieder offener durchs Leben gehen.

Bisher war Cannabis nicht legal, sodass der Konsum für viele Menschen nicht infrage kam. Durch die zukünftige Legalisierung und den erleichterten Erwerb der Droge wird es jedoch für viele Menschen zugänglich und Sie können es für Ihre Beschwerden ausprobieren.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Cannabis achten?

Beim Kauf von Cannabis sollten Sie auch als Konsument einige Punkte beachten. Dazu gehört unter anderem, dass Sie auf eine gute Qualität des Produktes achten und dieses nur in einem Laden kaufen, dem Sie vollkommen vertrauen. Andernfalls kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, wenn das Cannabis in geringer Reinheit produziert oder mit anderen Stoffen gestreckt wurde. Deshalb ist der Kauf in einer Apotheke sicherlich ratsam und kann besonders zu Beginn für eine erhöhte Sicherheit sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.