Wie die Zeit vergeht …

Es geht so schnell, da wird der Kurs bald zu Ende sein. Im Grunde kann ich kaum täglich bloggen, denn ich gewöhne mich schnell an den neuen Rhythmus. Nun darf ich auch wieder experimentieren. Demnächst wird dann Tonis Kochbuch durchprobiert. Ich freue mich jetzt schon auf viele unerwartete Genüsse. Allein sein Chili-con-Carne-Rezept klingt spannend!

Heute hatte ich leider nichts zum Mittag vorbereitet. So bin ich in die Betriebskantine gegangen und habe mir aus den Zutaten etwas zusammengesucht. Putensteak mit Gemüse, wenn auch vielleicht nicht völlig nach der „Reinen Lehre“ gekocht, liegt doch nahe genug an der Vorschrift. Nur zu wenig war’s, so dass mir jetzt, etwa 4 Stunden später, der Magen schon in den Kniekehlen hängt. Nachher gibt es Lachs mit Käse überbacken und Salat dazu. Mal sehen, was die Küche hergibt.

Sehfahrer

Als Amateurfotograf bewege ich mich oft in den Lebensbereichen anderer Menschen. So interessant das ist, so schwierig ist manchmal die Abgrenzung zwischen Neugier und höflicher Distanz. Durch meine Tätigkeit als freier Journalist versuche ich nun, Bild und Sprache zu einer Einheit zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner