Vorstellungen bis einschließlich 1. November finden statt, kein Spielbetrieb ab dem 2. November

© NHR

Theaterkasse ab Montag bis Mitte November ausschließlich für Rückerstattungen geöffnet

 

Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen muss das Staatstheater Kassel ab dem kommenden Montag, 2. November, bis zum 30. November seinen Spielbetrieb einstellen und alle Vorstellungen, Konzerte und Gastspiele absagen. Bis einschließlich Sonntag, 1. November, finden alle Veranstaltungen wie geplant statt.

Da sich die Planung für den Monat Dezember durch die Vorstellungsabsagen verändern wird, sind Buchungen für den Zeitraum ab dem 2. November vorerst nicht möglich. Die Theaterkasse hat daher bis voraussichtlich Mitte November ausschließlich für Erstattungen geöffnet und ändert ihre Öffnungszeiten ab Montag auf 10 bis 16 Uhr.

Für bereits gekaufte Karten gelten folgende Erstattungsoptionen: Kundinnen, die mit einer Kreditkarte bezahlt haben, erhalten automatisch eine Rückbuchung auf das jeweilige Kreditkartenkonto. Kundinnen, die in bar oder mit ihrer EC-Karte bezahlt haben, können ein Rückerstattungsformular unter https://www.staatstheater-kassel.de/download/6348/rueckerstattungsformular_a4.pdf herunterladen und zusammen mit dem Originalticket an der Theaterkasse oder per Post oder mit einem Scan des Originaltickets per E-Mail einreichen. Die Erstattung wird auf das angegebene Konto überwiesen.

An der Theaterkasse können Karten auch in Form eines Gutscheins erstattet werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf die Erstattung zu verzichten und den Eintrittspreis zu spenden.

 

Die Karten für die Gastspiele im November behalten vorerst ihre Gültigkeit, da derzeit Ersatztermine geprüft werden. Da dies einige Zeit in Anspruch nimmt, bittet das Staatstheater um Geduld. Sobald verbindliche Informationen vorliegen, nimmt die Theaterkasse mit allen Kartenkäufer*innen der Gastspiele Kontakt auf.

 

Der Vorverkaufsstart für Dezember einschließlich Weihnachten, Silvester und Neujahr ist für Mitte November geplant.

 

Alle Veranstaltungen bis einschließlich Sonntag, 1. November, finden wie geplant statt. Karten dafür sind wie gewohnt an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, bzw. an der Tages- und Abendkasse erhältlich.

PM: STAATSTHEATER KASSEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.