Kunsthochschule Kassel ExAmen 2013

Kunst-KaeseVom 17.-22.07.2013 lädt die Kunsthochschule Kassel wieder zu ihrem traditionellen Rundgang ein, der sich mittlerweile in Kassel zu einer festen Institution manifestiert hat. Die Jahresaustellung bietet sowohl den Besuchern als auch den dort Studierenden und Lehrenden einen Überblick über das geleistete multimediale künstlerische Schaffen.

So präsentieren während der Ausstellung die Studiengänge bildende Kunst, Kunstpädagogik, Design, visuelle Kommunikation und Kunstwissenschaft ihre Arbeiten. Von der obersten Etage bis zum Erdgeschoss gilt es eine Vielzahl interessanter und ganz unterschiedlicher künstlerischer Arbeiten aus allen hier gelehrten Kunstdisziplinen zu entdecken.

So werden  in Raum 2210 z. B. ein Teppichrelief gezeigt, dahinter an der Wand ein großformatiges Bild, welches sich aus 9 auf Graupappe gemalten Einzelbildern zu einem Ganzen zusammenfügt. Alte Retro-Brillenassungen mit halbblinden Gläsern sind auf einem Sockel drapiert, auf dem Boden stehen angeordnet Skulpturen aus Maschendraht. Raum 2240 bietet u.a. eine interessante Installation mit entwickelten Rollfilmen und zeigt großformatige Gemälde.

In einem der Räume im Untergeschoß riecht es angenehm, die auf einem Tisch aufgebauten Häuser aus Lebkuchen, Plätzchen und buntem Zuckerguss duften aromatisch nach Weihnachten. In der Lobby präsentieren die Studierenden der Fachbereiche Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung der Uni Kassel 18 Modelle einer möglichen Ausstellungshalle.

Dies sind nur wenige der Ausstellungsthemen, selbstverständlich gibt es noch viel mehr zu entdecken.

Parallel zu der Ausstellung in der Menzelstraße zeigen die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule ihre Arbeiten im Kulturbahnhof unter dem Thema „ExAmen“. Unter vielen anderen Arbeiten sei hier auf die großformatigen Aquarellporträts von Janosch Becker hingewiesen. Der Rundgang und die Ausstellung ExAmen  sind noch bis zum Sonntag von 12-18 Uhr geöffnet.

© 2013 NHR Text: I. Jacob (IJ) Fotograf: H. Jacob (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.