Mit den Profis auf dem Platz – Ukrainische Kinder beim ersten Heimspiel des KSV

Mit den Profis auf dem Platz – Ukrainische Kinder beim ersten Heimspiel des KSV
© NHR

Für den kommenden Sonntag hat das Jugendamt der Stadt Kassel gemeinsam mit dem KSV Hessen Kassel einen Besuch des Auestadions für ukrainische Kinder und Jugendliche aus der Jägerkaserne organisiert. Da sich einige der Kinder und Jugendlichen sehr für Sport begeistern und sich die Gemeinschaftsunterkunft unmittelbar neben dem Auestadion befindet, ist die Vorfreude auf das erste Heimspiel am kommenden Sonntag groß. Vor dem Spiel bekommen dreißig bis vierzig ukrainische Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, an einer Stadionführung teilzunehmen und durch die Katakomben der Löwen zu laufen. Bevor das Spiel beginnt, darf eine Bratwurst sowie ein Getränk nach Wahl für die Kinder natürlich nicht fehlen, bevor sie dann mit den Profis gemeinsam als Einlaufkinder auf den Platz einlaufen dürfen.

Regelmäßige Bewegung ist für die Entwicklung von Kindern unverzichtbar und Sport sorgt für Ablenkung und fördert Integration. Das Jugendamt der Stadt Kassel möchte diese Möglichkeit nutzen, um die ukrainischen Kinder und Jugendlichen mit dem Verein und den breitgefächerten Sportangeboten des KSV vertraut zu machen. So finden die interessierten Kinder und Jugendlichen einen leichteren Zugang zu den bestehenden Sportan

PM: Michael Schwab

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner