Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten

Freitag, 16. Juni, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum Am Freitag, den 16. Juni, wird „Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten“ im tif – Theater im Fridericianum das letzte Mal aufgeführt. Boris von Brauchitsch hat mit „Im tiefen Tal der Todeskralle“ eine wildes, trashiges, absurd-lustiges Stück mit schrägem Personal geschrieben, in der die Kunst

» Weiterlesen

Umfangreiches Performance-Programm zur Eröffnung der DOCUMENTA 14 in Kassel!

Am 10. Juni ist es wieder so weit, nach 5 Jahren öffnet die Documenta in Kassel wieder ihre Pforten. Erstmalig findet die Documenta in Kassel und Athen statt. Documenta-Leiter Adam Szymczyk hatte dieses Konzept so beschlossen. Die Ausstellung wird sich in Kassel über rund 30 verschiedene Orte verteilen. Am Eröffnungswochenende erwarten die Besucher zahlreiche Aktionen, die jeweils nur zu bestimmten

» Weiterlesen

Vergangene Katastrophen

Es läuft nicht immer alles glatt, auch wenn man sich noch so viel Mühe gibt. Das hat uns die DOCUMENTA XII im Jahre 2012 gleich mehrfach vor Augen geführt. Ein Problem muss das aber nicht unbedingt sein, schließlich sorgen auch schief gegangene Aktionen für das gewollte Medienecho. Da war als erstes das Template des chinesischen Künstlers Ai Weiwei. Es hat

» Weiterlesen

Entspannt zur documenta radeln

E-Bike-Verleih in der Tourist Information E-Bikes liegen voll im Trend – und bieten gerade auch den Besuchern der documenta eine ideale Möglichkeit, schnell die unterschiedlichen Ausstellungsorte zu erreichen und dabei ganz entspannt die Stadt zu erkunden. Wer von der Tourist Information Innenstadt aus direkt per E-Bike durchstarten möchte, kann sich hier in den documenta-Monaten ein modernes Pedelec leihen. Angeboten wird

» Weiterlesen

Oberbürgermeister Hilgen verleiht Goldene Ehrennadel an documenta-Künstler Kazuo Katase

Er hat das kulturelle Profil der Stadt maßgeblich mitgeprägt und eines der besonders herausragenden Kunstwerke im öffentlichen Raum Kassels geschaffen: Kazuo Katase – aus Japan stammender und seit 1976 in der documenta-Stadt Kassel lebender Künstler. Oberbürgermeister Bertram Hilgen würdigte das künstlerische Lebenswerk Katases jetzt mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt. Katase beschäftigt sich mit Fotografie und Performance, mit Installation und

» Weiterlesen

Neuer Campingplatz an der Kasseler Fulda: Eröffnung rechtzeitig zur documenta 14

Campingurlauber werden künftig auf dem Campingplatz an der Fulda in Kassel wieder ein attraktives Angebot vorfinden. Rechtzeitig vor dem Start der Weltkunstausstellung documenta im Frühsommer 2017 soll der Platz neu geöffnet haben, gab Stadtkämmerer Christian Geselle jetzt bekannt. Gemeinsam mit der Kassel Marketing GmbH hat die Stadt Kassel die entsprechenden Planungen forcieren können. Spätestens Anfang Juni 2017 — bei einem

» Weiterlesen

60 Jahre documenta – Programm

Am 15. Juli 1955 wurde die von Arnold Bode gegründete documenta zum ersten Mal in Kassel eröffnet. Insgesamt 13 Ausgaben der documenta haben seitdem stattgefunden. Die documenta 14 befindet sich in Vorbereitung und wird 2017 in Kassel und Athen eröffnet. Der 60. Geburtstag der documenta, die heute als weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst gilt, wird mit einem umfangreichen Programm gewürdigt.

» Weiterlesen

Schade, die Chinesen sind weg

Inja vermisst die chinesische Kunst 6 Monate waren die Kunstwerke in unserer Documenta-Stadt zu Besuch. Auf jeden Fall eine Bereicherung! Ich zeige euch nochmal in der Galerie einen Überblick meiner Lieblings-Werke. Eigentlich wollte ich euch das eine oder andere noch genauer vorstellen…………………. aber ihr wisst ja wie das ist …………………… man hat ja soooooo viel zu tun. Daher hier nochmal

» Weiterlesen

Es war Kunst, und jetzt kann es weg

Verlassen sind die einst überfüllten Plätze. Die Menschenmengen, sie werden vermisst, obwohl sie 5 Jahre lang ohnehin kaum präsent sind. Die documenta ist vorbei. So schnell lässt mich die dOCUMENTA(13) dann doch nicht los. Eine Woche nach dem Ende musste ich schon wieder „Kunst gucken“. Wenigstens das, was davon noch übrig war. Auch wenn ich nicht das ganze Areal abgewandert

» Weiterlesen

This is the End!

Heute ist der letzte Tag der dOCUMENTA(13) und schon in den letzten Wochen machte sich eine gewisse Torschlusspanik breit: Die Warteschlangen wurden immer länger. Hundert Tage Kunst in Kassel gehen wieder einmal zu Ende, die KVG zieht eine positive Bilanz, und auch die documenta selbst hatte laut Pressemeldungen bereits zur Halbzeit Ende Juli einen Besucherrekord zu verzeichnen. Gerade eben geht

» Weiterlesen
1 2 3 4