Wandern in der Region: Freizeitkarte neu aufgelegt

Rechtzeitig mit Beginn der Sommerferien hat das städtische Amt Vermessung und Geoinformation seine Wander- und Freizeitkarte „Wandern rund um Kassel“ neu aufgelegt. Das in fünfter Auflage erschienene beliebte Kartenprodukt enthält neu auch die zwölf in der Region Kassel in den vergangenen Jahren verwirklichten Eco-Pfade sowie die im Kartengebiet durchquerenden neuen Wanderwege Habichtswaldsteig und Grimmsteig.

Die regionale Wanderkarte zeigt die gesamte Region Kassel mit allen Städten und Gemeinden des Zweckverbands Raum Kassel sowie weiteren angrenzenden Orten. Das abgebildete Gebiet reicht von Zierenberg bis Hessisch Lichtenau und von Niedenstein bis Hannoversch Münden. Neben den überörtlichen Durchgangswanderwegen wie Herkulesweg, Wildbahn oder Märchenlandweg bildet das kartografische Werk auch ausgewählte örtliche Rundwanderwege ab.

Angereichert wird das Wanderthema durch die Aufnahme von Trimmpfaden, Schwimmbädern, Minigolfanlagen und ausgewählten Spielplätze. Weitere Inhalte wie Museumsstandorte, Campingplätze, ausgewiesene Möglichkeiten zum Grillen und Ausflugsgaststätten in der Naturlandschaft rund um das Kasseler Becken sowie die neu eingetragenen Naturparkgrenzen und Naturschutzgebiete runden das Produkt ab. Für die bessere Kompatibilität mit Navigationsgeräten wurde ein Kartengitter mit UTM-Koordinaten über die Karte gelegt.

Zur Erleichterung bei der Planung von Wanderungen zeigt der Kartendruck auch das aktuelle Liniennetz des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) mit allen Haltestellen. Ausgewählte Haltestellen, die sich besonders als Start- und Zielpunkt von Ausflügen eignen, sind hervorgehoben. Für Erholungssuchende, die mit dem Auto anreisen, sind zudem die Wanderparkplätze eingezeichnet.

Zur besseren Handhabung auch für unterwegs wurde die Karte beidseitig bedruckt, um das große Darstellungsgebietes im übersichtlichen Maßstab 1:25000 abbilden zu können.

Der umfassende Karteninhalt wurde durch Auswertung vorhandener Datenbanken der Stadt Kassel, aber auch durch intensive Mithilfe des Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatvereins zusammengestellt.

Mit den 3.000 Exemplaren der neuen Karte erhalten Bürger und Besucher von Stadt und Region Kassel einen idealen Begleiter für Wander- und Entdeckungstouren. Die in dem Plan eingedruckte Schummerung vermittelt einen anschaulichen und plastischen Eindruck der Kasseler Berglandschaft. Um eine längere Haltbarkeit der gefalteten Karte zu erreichen, wurde auf speziellem Landkartenpapier gedruckt.

Die neue Wander- und Freizeitkarte kostet 4,50 Euro. Sie ist ab sofort im Rathaus (Kundenservice am Haupteingang sowie Kundenzentrum Geodaten im Zimmer K714) erhältlich. Selbstverständlich wird die Karte auch in zahlreichen Buchhandlungen in und um Kassel sowie in den Auskunftsstellen von Kassel Marketing angeboten.

Pressetext: Stadt Kassel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.