Hornissen unterliegen im ersten Saisonspiel

© Dirk Krug

Die Kaufungen Hornets mussten sich vergangenen Samstag, am ersten Spieltag der PRHL in der Pro Divison, mit einem deutlichen 3:13 geschlagen geben. Gegner war der nordhessische Rivale aus Baunatal. Man hatte sich viel vorgenommen und wollte mit einem Sieg in die neue Spielzeit starten. Kapitän Eike Buda sagte nach dem Spiel: ,,Heute hat einfach nichts zusammen gepasst und an so Tagen gewinnt man so ein Spiel dann nicht.“ Nach dem ersten Viertel stand es bereits 0:3 aus Sicht unseres Hornissenschwarms.

© Dirk Krug

Nach der Pause konnten die Kaufunger in Person von Maxi Pohl auf 1:3 verkürzen. Den Schlusspunkt des zweiten Spielabschnitts setzten allerdings wieder die, als Gastgeber agierenden, Pinguine. Die Baunataler kamen nach der 2ten Pause mit Schwung zurück auf das Feld und konnten ihre Führung deutlich ausbauen und so hieß es nach drei Vierteln bereits 8:2 für die Heimmannschaft. Einziger Torschützer im dritten Viertel für die Hornissen war Daniel Preuß.

Auch im letztem Spielabschnitt bot sich ein ähnliches Bild. Die Baunataler bauten ihre Führung aus. 8 Sekunden vor Schluss setzte Tobias Kraft den Schlusspunkt der Partie mit dem dritten Treffer für die Hornets. Am Ende war es eine deutliche 13:3 Niederlage. Jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen. Im Training wird man an den Schwächen arbeiten und beim nächsten Spiel am 24.07 gegen Uedelsheim erneut angreifen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

PM: Kaufungen Hornets Foto: © Dirk Krug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.