Impfzentrum: Ab sofort auch Eintragungen im Impfausweis

© NHR

Ab sofort werden Impfungen im Impfzentrum der Stadt Kassel auch mit Einträgen im Impfausweis dokumentiert. Die organisatorischen Abläufe im Impfzentrum sind überprüft worden und werden in der Folge nun entsprechend umgestellt.

Mit dem Einsatzbefehl des Landes im Dezember 2020 sind die Abläufe im Impfzentrum so effizient wie möglich und entsprechend den rechtlichen Vorgaben gestaltet worden. Die Dokumentation der Impfung erfolgte daher bislang über eine Impfbescheinigung. Dabei handelt es sich um ein vollwertiges Ersatzdokument für den Nachweis einer Impfung gegen Covid-19.

Abläufe weiter effizient gestalten
Bei der Überprüfung der Abläufe ist nun ausgelotet worden, inwiefern zusätzliche Schritte bei der Dokumentation durch die Eintragungen im Impfausweis ohne größere Einbußen bei der Effizienz in die Abläufe integriert werden kann. Ziel ist es, dass bei Vollauslastung des Impfzentrums deswegen in derselben Zeit nicht weniger Menschen geimpft werden.

Derzeit arbeitet die Stadt Kassel außerdem an einer Lösung, damit auch bereits geimpfte Menschen entsprechende Nachtragungen in ihren Impfausweisen vornehmen lassen können. Über das Verfahren wird die Stadt Kassel zu gegebener Zeit informieren.

Bitte keine Anfragen zu Nachtragungen
Bis dahin bittet das Gesundheitsamt Region Kassel weiterhin darum, von schriftlichen und telefonischen Anfragen zur Nachtragung von Impfungen abzusehen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit großem Einsatz daran, die aktuell angespannte Pandemielage zu bewältigen und konzentrieren sich dabei vor allem darauf, die Kontaktpersonen-Nachverfolgung sicherzustellen sowie die Impfkampagne voranzutreiben.

Hintergrund
Bei der bisher im Impfzentrun der Stadt Kassel ausgestellten Impfbescheinigung handelt es sich um ein vollwertiges Ersatzdokument für den Nachweis einer Impfung gegen SARS-CoV-2. Der Nachweis der Impfung mittels Impfbescheinigung ist auch bei Auslandsreisen und Grenzkontrollen absolut ausreichend, da es sich um ein internationales Dokument handelt.

PM: Claas Michaelis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.