„Projekt Sterntaler“ in der GRIMMWELT Kassel – Benefiz-Aktion für bedürftige Kinder

Mit ihrem „Projekt Sterntaler“ haben die beiden Geschichtsstudentinnen Neele Rother und Joselyn Grimm schon jetzt über 4000 € für bedürftige Kinder gesammelt, indem sie fast 200 km entlang der Deutschen Märchenstraße gewandert sind. Die zahlreichen Eindrücke ihrer zahntägigen Wanderung haben die Studentinnen in Fotos und Texten dokumentiert und zu einer Präsentation verarbeitet. Nachdem diese im Brüder-Grimm-Haus in Steinau zu sehen waren, findet sie vom 27.8. bis 30.8. in der GRIMMWELT Kassel statt. Die Werke können dort während der üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden, der Eintritt in die Präsentation im Freiraum der GRIMMWELT ist frei.

Foto von Joselyn Grimm: Marc Bochmann

 

Neben dem informativen Teil der werden auch zahlreiche Zeichnungen zu sehen sein, die Joselyn Grimm während und nach der Wanderung angefertigt hat. Grimm wurde in 2019 für Ihre Arbeiten mit dem Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises ausgezeichnet. Der Erlös, der durch den Verkauf der Bilder erzielt wird, wird vollständig in das „Projekt Sterntaler“ einfließen und mit dem Gesamtbetrag am Ende zwischen dem LaLeLu e.V. in Bruchköbel und der Aktion „Kinder für Nordhessen“ aufgeteilt.

 

Eine offizielle Eröffnung wird wegen der Corona-Richtlinien leider nicht stattfinden können. Die Künstlerin wird während der gesamten Zeit vor Ort sein und für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind die beiden Wanderinnen jeder Zeit schriftlich unter projekt.sterntaler@gmx.net oder über „Projekt Sterntaler“ auf Facebook und Instagram erreichbar. Wenn auch Sie das Projekt unterstützen möchten, können Sie das online über betterplace.me/projekt-sterntaler oder direkt in der Präsentation.

PM: GRIMMWELT Kassel gGmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.