Sanierung der Baumscheiben in Wilhelmshöher Allee startet

Im Rahmen der gestalterischen Aufwertung der Wilhelmshöher Allee beginnen ab Dienstag, 4. Juli, die Bauarbeiten für den Um- und Neubau von zirka 200 Baumscheiben entlang der Wilhelmshöher Allee. Beginnend an der Schönfelder Straße / Querallee werden beidseitig die in Richtung Humboldtstraße vorhandenen Baumeinfassungen vergrößert und weitere ergänzt, um die Lebensbedingungen für die Alleebäume zu verbessern. Dafür müssen je nach Baufortschritt abschnittsweise kurzfristig Haltverbotszonen eingerichtet und die rechte Fahrspur für den Verkehr gesperrt werden. Der Zeitraum der Sperrung kann der jeweiligen Beschilderung entnommen werden.

Die Neuanlage der Baumscheiben dient zur Vorbereitung der Baumpflanzung, die als Ergänzung der Lindenallee ab Herbst beginnen wird. Eingebettet sind die Einzelmaßnahmen in das Gesamtkonzept zur gestalterischen Aufwertung der Wilhelmshöher Allee. Hierfür stellt der Bund über das Programm Nationale Projekte des Städtebaus Fördermittel in Höhe von 1,9 Millionen Euro bereit.

Quelle:Stadt Kassel (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.