Schade, die Chinesen sind weg

Inja chin.Kunst_003Inja vermisst die chinesische Kunst

6 Monate waren die Kunstwerke in unserer Documenta-Stadt zu Besuch. Auf jeden Fall eine Bereicherung! Ich zeige euch nochmal in der Galerie einen Überblick meiner Lieblings-Werke. Eigentlich wollte ich euch das eine oder andere noch genauer vorstellen…………………. aber ihr wisst ja wie das ist …………………… man hat ja soooooo viel zu tun. Daher hier nochmal ein allgemeiner Überblick in Wort und Bild:

Alles unter dem Himmel gehört allen

Am 2. Oktober 2012 eröffnete in Kassel die Ausstellung „Alles unter dem Himmel gehört allen“, eine Präsentation zeitgenössischer chinesischer Kunst im öffentlichen Raum, die Brücken schlig  zwischen der dOCUMENTA (13) und Kassels 1100 Jahr-Jubiläum im Jahr 2013, zwischen China und Deutschland, jungen und etablierten Künstlern, Kunst und ihrer Umgebung. 19 Künstler schafften an 20 innerstädtischen Orten Skulpturen und Installationen, die sie in unmittelbarer Auseinandersetzung mit der Stadt Kassel entwickelt hatten.
Es war die bisher größte Übersee-Ausstellung chinesischer Kunst im öffentlichen Raum und zugleich die größte Kunstausstellung, die im Rahmen des Chinesischen Kulturjahrs in Deutschland 2012 stattfand.. Die Kunstwerke der chinesischen Künstler entstanden nicht nur aus der Reflektion von Stadt und Stadtgeschichte, sie trat  auch in einen Dialog mit ihrem Betrachter und den in der Stadt präsenten documenta-Kunstwerken.
Einige Kunstwerke vereinten inhaltlich und formal Tradition und Moderne der östlichen und westlichen Welten in sich, andere thematisierten indirekt die Wunden des Krieges in Kassel, regten zum Nachdenken über ökologische Nachhaltigkeit an oder setzten sich mit ihrem kulturgeschichtlichen Kontext auseinander – ein Kaleidoskop der zeitgenössischen chinesischen Kunst

Ein Kommentar

  • Hans Klein

    Hi Inja,
    danke für die Retrospektive. Habe deinen Beitrag zur Vorstellung der „Chi-
    nesen Ausstellung“ mit Begeisterung Ende 2012 gelesen und die Fotos angeschaut. Bin daraufhin um den 5. Januar herum extra vom Bodensee nach Kassel gefahren, um mir diese tollen Kunstwerke seit Ai Weiwei und seinem Template anzuschauen.
    Danke nochmal – es war super toll
    HK vom See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.