Tattoomenta 2012: Der „Jailhouse Ink“ im Knast war wieder ein voller Erfolg!

Mehrere tausend Besucher aller Altersklassen kamen in die Elwe, das ehemalige Gefängnis am Unterneustädter Kirchplatz, um Tätowierern und Piercern aus mehreren Ländern bei ihrer Arbeit zuzusehen, die sich in den Zellen einquartiert hatten, oder sich noch vor Ort ein Kunstwerk für die Ewigkeit stechen zu lassen.  Auch boten mehrere Händler ausgefallenen Schmuck, außergewöhnliche Outfits und Accessoires in den Zellen und dem Gefängnishof an.

Neben der Versteigerung mehrerer von Ikea gesponserter Stühle und einem Kaffeevollautomaten der Firma Juradoctor, die zuvor von den Künstlern vor Ort kreativ gestaltet wurden und deren Erlös einem guten Zweck zugute kommt, gab es außerdem verschiedene Contests und Live-Bands, das Highlight war der Auftritt von Gunter Gabriel, der unter anderem Songs von Johnny Cash zum Besten gab.

Eine sehr gelungene und vor allem bunte Veranstaltung mit besonderem Flair, deren Besuch man nur empfehlen kann. Dazu wird man 2013 hoffentlich wieder Gelegenheit haben.

 

Bericht: K. Schneider

Fotos: M. Kittner/C. Klimt

 

 

Hier dienachgelieferten Videos von U.Scholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.