Gleichbleibendes Sitzplatz-Kontingent – Maskenpflicht WÄHREND der Vorstellungen

© NHR

Das Sitzplatzkontingent im Staatstheater Kassel bleibt ­­– trotz der verschärften Coronaregelungen ­– weiterhin bei ca. 25% im Opernhaus und Schauspielhaus und ca. 30% im tif.

Allerdings müssen Gäste nun auch WÄHREND der Vorstellungen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Es gilt also auch während der Vorstellungen eine Maskenpflicht, die bisher nur in den Foyers galt.

Demnach können, dank des konsequent durchgeführten Hygienekonzeptes, auch weiterhin bis zu 250 Personen eine Vorstellung im Opernhaus besuchen, im Schauspielhaus gleichbleibend ca. 130 Personen und im tif bis zu 30 Personen.

Besucher*innen, die aufgrund dieser neuen Maßgabe vom Besuch Abstand nehmen möchten, haben die Möglichkeit die Karten zurückzugeben und den Eintrittspreis erstattet zu bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.