Partielle Mondfinsternis – so wird das Wetter zum Himmelsspektakel

® NHR

Morgen Abend schiebt sich der Mond in den Kernschatten der Erde und wird zu rund zwei Drittel darin eintauchen. Los geht es um kurz vor 21 Uhr mit der unscheinbaren Halbschattenphase, zu diesem Zeitpunkt ist der Mond allerdings noch nicht aufgegangen. Deutlich sichtbar wird die Finsternis um 22.02 Uhr. Um 23.31 Uhr erreicht die partielle Mondfinsternis ihren Höhepunkt. Spielt das Wetter mit, ist das astronomische Highlight in ganz Deutschland sichtbar.

„Die Chancen, das Spektakel nahezu ungestört mitzuverfolgen, stehen aktuell im Süden des Landes sehr gut. Wer es sich hier am besten auf einer Anhöhe mit freiem Blick gen Südsüdost bequem macht, kann die partielle Mondfinsternis bei Temperaturen von rund 17 Grad ohne Regen in vollen Zügen genießen. In der Nordhälfte dagegen macht eine dichte Wolkendecke leider vielen Himmelsguckern einen Strich durch die Rechnung. Nur im Ostseeumfeld sowie nahe der Niederlande könnten sich ein paar Wolkenlücken auftun“, so Andreas Machalica, Meteorologe bei wetter.com.

Was passiert bei der partiellen Mondfinsternis und wo ist sie zu sehen?

Bewegen sich Sonne, Erde und Mond während einer Vollmondphase annähernd auf einer Linie kommt es zu einer partiellen Mondfinsternis. Der Kernschatten der Erde fällt auf einen Teil der Mondoberfläche und verdunkelt sie partiell. „Da der Mond morgen etwas südlich am Erdkernschatten vorbeiläuft, wird das südliche Drittel nicht komplett verfinstert. Entgehen lassen sollte man sich das Ereignis dennoch nicht, denn es wird die letzte große Verfinsterung des Mondes bis 2022 sein“, so Machalica. „Neben Europa, mit Ausnahme von Nordskandinavien, dürfen sich auch ein Großteil Asiens, Australien und Südamerika auf die partielle Mondfinsternis freuen.“

Die wichtigsten Zeiten im Überblick:

•    Mond tritt in Halbschatten der Erde ein: 20:44 Uhr

•    Mond tritt in Kernschatten der Erde ein: 22:02 Uhr

•    Maximale Verdunkelung: 23:31 Uhr 

•    Mond tritt aus Kernschatten der Erde aus: 01:00 Uhr

•    Mond tritt aus Halbschatten der Erde aus: 02:18 Uhr

Mehr Infos unter wetter.com

PM: wetter.com (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.