Die schönsten Urlaubsziele in Hessen!

© NHR

Viele der Deutschen möchten unbedingt ein paar Wochen im Jahr einen schönen Urlaub verbringen – doch der muss gar nicht außerhalb Deutschlands stattfinden. Auch das Inland überrascht mit schönen Landschaftskulissen, idyllischen Oasen der Ruhe und charmanten Städten.

 

Hessen und seine schönsten Städte!

Die Hauptstadt von Hessen ist Wiesbaden, während die größte Stadt des Bundeslandes Frankfurt am Main ist.

Für Gäste, die sich nach einer etwas anderen Unterkunft sehnen: https://www.welt.de/reise/deutschland/article155055135/Entschleunigung-im-Wald-Urlaub-im-Baumhaus.html.

 

Wiesbaden

Die Hauptstadt wird auch liebevoll als „Nizza des Nordens“ oder das „Tor zum Rheingau“ bezeichnet und besticht die Gäste mit einem malerischen Altstadtkern, schöner Architektur und herrlichen Grünanlagen.

Daneben ist das sich immer wieder verändernde Stadtbild auch von Schlössern, First Class Hotels und Villenviertel geprägt.

Quelle: Pixabay (https://pixabay.com/de/photos/dom-wiesbaden-t%C3%BCrme-190528/)

Kulturliebhaber freuen sich auf lange Besichtigungstouren der historischen Kirchen, wie beispielsweise der evangelischen Marktkirche, der Bonifatiuskirche (die älteste Kirche der Innenstadt von Wiesbaden) oder der Russischen Kirche.

Daneben laden verschiedene Gassen zum Schlendern, Verweilen und Bummeln ein. Die Goldgasse beispielsweise verlockt mit einem großen gastronomischen Angebot und die Adolfsallee zählt zu den prächtigsten Straßen der Stadt. Möchten Sie teure Klamotten kaufen gehen, dann wagen Sie einen Blick in das Quellenviertel, in dem sich eine Boutique an die nächste reiht.

 

Limburg an der Lahn

Mit der pittoresken Kathedralkirche und dem Dom St. Georg gilt Limburg als eine der schönsten Städte dieser Region. Daneben überrascht die Stadt auch mit dem Limburger Schloss, die dank der hohen Lage auf einem Felsen höher als die Altstadt von Limburg ist.

 

Kassel

Die Kulturstadt Kassel ist eine Reise wert: Die im Kasseler Becken liegende Stadt ist bekannt für die zahlreichen Kunstprojekte, interessante Museen und dem Staatstheater Kassel. Kunstliebhaber sollten auf jeden Fall das Projekt der 7.000 Eichen besichtigen und die weltweit bekannte Ausstellung für zeitgenössische Kunst besuchen.

Hier befindet sich auch der weit über die Grenzen hinaus bekannte Bergpark Wilhelmshöhe, der zu den größten Parks Europas gehört und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Der Park beherbergt neben dem Schloss Wilhelmshöhe, auch die Herkulesstatue sowie die Löwenburg. Auch die Kasseler Wasserspiele zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Sind Sie auf der Suche nach den besten Sportbars in Kassel, dann sollten Sie folgendem Link folgen: https://nordhessen-rundschau.de/nhr-sport/gemeinsames-fussballerlebnis-die-besten-sportbars-in-kassel/.

 

Frankfurt am Main

Mit etwa 680.000 Einwohnern ist Frankfurt am Main die größte Stadt von Hessen und ist bereits seit mehreren hundert Jahren ein bedeutendes Zentrum in Deutschland.

Die bekannte Messe-, Finanz- und Dienstleistungsstadt gilt außerdem als eine der wichtigsten Metropolen in Europa.

Doch nicht nur Geschäftsleute besuchen die hessische Stadt – dank des charmanten Zentrums lockt Frankfurt auch viele Kulturliebhaber an. Hier sollten Sie auf jeden Fall den Kaiserdom, den Römerberg oder den archäologischen Garten besichtigen.

In den charmanten Gassen Frankfurts gibt es viele Museen, Galerien, Denkmäler und zahlreiche Boutiquen, in denen Shoppingfreunde nach Herzenslust bummeln gehen können.

 

Hessen und seine einzigartige Naturkulisse

Das Bundesland lockt nicht nur Städteliebhaber an, sondern genauso auch Urlauber, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen.

Die idyllische Landschaft ist geprägt von uralten Buchenwäldern, imposanten Vulkanlandschaften, weitläufigen Wiesen sowie malerische Mittelgebirge.

Dank kilometerlanger Wanderwege können Sie vom Alltag abschalten und die schönsten Oasen der Ruhe kennenlernen.

Die sonnigen Hänge und die romantischen Täler am Taunus verlocken Sie zu langen Wanderungen durch dichte Wälder und bunte Wiesen. Hier können Sie auch bis zum Feldberg wandern. Daneben können Sie auch durch das kleinste Weinanbaugebiet in Deutschland – die Bergstraße – oder im Westerwald wandern.

Rheingau ist wegen der großzügigen Weinlandschaft so bekannt. Auch hier können Sie gemütlich durch die schöne Landschaft stapfen und in den traditionellen Straußwirtschaften einkehren. 

 

Fazit!

Hessen überzeugt nicht nur mit großen Städten und charmantem Stadtflair, sondern auch mit seiner sanften Naturkulisse, zahlreichen Wanderwegen und vielen Oasen der Ruhe.

Sehnen Sie sich nach Entspannung sollten Sie auf jeden Fall eine Reise nach Hessen planen.

Damit Sie die schönsten Erlebnisse in Erinnerung behalten können, sollten Sie qualitativ hochwertige Fotos schießen und diese gut bearbeiten. Für mehr Infos können Sie unter folgendem Link nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.