Richtfest Flughafens Kassel-Calden

Die Gesellschafter der Flughafen GmbH Kassel setzen den Gebäuden auf der Baustelle des zukünftigen Regionalflughafens Kassel-Calden die Richtfestkrone auf.

Im März 2011 wurde mit dem offiziellen Spatenstich der Bau des Verkehrsflughafens symbolisch begonnen und es war einen Sommer lang Europas größte Erdbaustelle. Seit Oktober 2011 laufen die Rohbauarbeiten an den fünf Gebäuden. Mit dem Richtfest am Terminal (stellvertretend für alle 5 Gebäude) wird ein weiterer, wichtiger Meilenstein im Flughafenausbauprojekt erreicht. In einer offiziellen Zeremonie wurde heute der Richtkranz auf das Terminal-Dach gehoben. Damit wird deutlich: der Rohbau der Gebäude ist fertiggestellt, jetzt wird mit dem Innenausbau begonnen.

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen GmbH Kassel ist, Florian Rentsch, seit heute Wirtschafts- und Verkehrsminister, Dieter Posch, Minister a. D., beobachteten gemeinsam mit dem Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Landrat des Landkreises Kassel Uwe Schmidt, Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, dem ersten Beigeordneten der Gemeinde Calden Adolf Roß, Rolf Hedderich, Jörg Ries und Ulrich Spengler (alle drei Geschäftsführer der Flughafen GmbH Kassel) und etwa 200 geladenen Gästen aus der Baubranche, Politik und Wirtschaft, sowie Vertretern regionaler und überregionaler Medien, das Aufsetzen des Richtfestkranzes beim Richtfest auf der 220 ha großen Baustelle des zukünftigen Verkehrsflughafens Kassel.

Der ehemalige Wirtschaftsminister Dieter Posch zum Richtfest: „Einer Region wachsen Flügel. Schon in den letzten Jahren hat sich Nordhessen prächtig entwickelt. Der Flughafen Kassel-Calden wird der gesamten Region einen weiteren deutlichen Vorteil im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte bringen und dazu beitragen, die herausgehobene Rolle Nordhessens im produzierenden Gewerbe sowie seine führende Rolle als Logistikstandort europäischer Dimension weiter zu festigen.“

Jörg Ries, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen GmbH Kassel, begrüßte die Gäste mit dem Motto der Veranstaltung: „Ein Hoch auf die Region.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.