Nach dem Rechten sehen, so lautet das Motto gegen Rechtsradikalismus und Rassismus.

Nach dem Rechten sehen, so lautet das Motto gegen Rechtsradikalismus und Rassismus.

Das Projekt soll die lebendige und stetig wachsende Kasseler Hip Hop / Rap-Community dazu anregen, mehr Texte gegen Rechtsradikalismus, Rassismus und andere destruktive und diskriminierende Strömungen in unserer Gesellschaft zu schreiben – und entsprechende Tracks zu produzieren. Gestern fand das erste Freestyle-Battle im Kulturzentrum Schlachthof/ BOREAL statt, wo zahlreich namhafte Künstler aus der Kasseler Hip Hop und Rap Szene ihren Unmut zum Ausdruck brachten. Die Initiatorin Anna Denger von der Urban5Gallery und Projektleiter Blacksnowman, waren sehr zufrieden mit der gestrigen Veranstaltung und freuen sich auf das nächste Battle am 03.09.2022 um 18:00 Uhr in der Urban5Gallery.

Facebook: https://www.facebook.com/urban5gallery

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Video

H.Jacob

Die Fotografie ist wie eine Perle, erst aneinander aufgeschnürt, ergeben sie ein Ganzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.