Am Zissel-Wochenende Umleitungen für Busse  

Am Zissel-Wochenende Umleitungen für Busse  

Kassel, 25. Juli 2022. Um die vielen Besucherinnen und Besucher zum Kasseler Zissel zu bringen und sicher wieder zurück, verlängert die KVG am Freitag, 29. Juli, und am Samstag, 30. Juli, auf fast allen Straßenbahn- und Buslinien sowie auf allen AST-Linien die Betriebszeit um eine Stunde.

Der Auedamm wird bereits ab dem morgigen Dienstag, 26. Juli, 20 Uhr, bis kommenden Dienstag, 2. August, Betriebsschluss, in beide Richtungen für den Busverkehr gesperrt. Die Buslinie 16 wird umgeleitet und fährt folgende Haltestellen an: Auestadion, Kegelzentrum, Giesewiesen, Damaschkebrücke, Siebenbergen, Gärtnerplatzbrücke, Auebad. Der Abschnitt Königsplatz/Mauerstraße bis Auebad entfällt.

Für den Zissel-Landfestzug am Sonntag, 31. Juli, wird die Kölnische Straße zwischen Bürgermeister-Brunner-Straße und Querallee ab etwa 10 Uhr gesperrt. Auch die Kurfürstenstraße kann Richtung Innenstadt von etwa 11.50 Uhr bis 12.45 Uhr nicht befahren werden.  

Die Buslinie 16 wird deshalb an diesem Tag bis etwa 13 Uhr ab der Haltestelle „Erzbergerstraße“ Richtung Lutherplatz zu „Königsplatz/Mauerstraße“ umgeleitet.

Die Buslinie 100 fährt in beiden Richtungen zwischen dem Hauptbahnhof und der Achenbachstraße eine Umleitung über die Werner-Hilpert-Straße und weiter wie die Buslinie 13. Die Linie 110 verkehrt in dem genannten Zeitraum nach der Haltestelle „Teichstraße“ direkt zum Bahnhof Wilhelmshöhe und von dort wieder zurück. Die Linie 500 fährt in beiden Richtungen ab „Rathaus/Fünffensterstraße“ über die Friedrich-Ebert-Straße, durch die Bodelschwinghstraße und von dort auf die Breitscheidstraße zum Bahnhof Wilhelmshöhe.

Wo finden Fahrgäste Informationen?

  • In der NVV-App, die auch Fahrscheinverkauf bietet. Über den Alarm-Button können
    Fahrten abonniert werden, wodurch Fahrgäste automatisch Informationen als Push-
    Benachrichtigung erhalten
  • Auf der Website der KVG unter: www.kvg.de. Hier können sich Fahrgäste in der Rubrik

  „Verkehrsmeldungen“ in Echtzeit über jede einzelne Linie informieren

  • Am NVV Servicetelefon unter 0800-939-0800 (wochentags von 5 bis 22 Uhr sowie freitags

  und samstags bis 0.00 Uhr).

 

Über die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH

Die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) ist ein kommunales Unternehmen der Daseinsfürsorge aus dem nordhessischen Kassel. Mehr als 1.800 Mitarbeiter und rund 60 Auszubildende sichern die Versorgung von Grundbedürfnissen wie Energie, Wärme, Wasser, Kommunikation und Mobilität in Kassel.

Zur Versorgungssparte der KVV-Gruppe zählen die Städtische Werke AG, die Städtische Werke Netz + Service GmbH, die Städtische Werke Energie + Wärme GmbH und die Müllheizkraftwerk Kassel GmbH. Sie versorgen mehr als 200.000 Menschen mit Strom, Erdgas und Fernwärme, zudem sind sie als technischer Dienstleister für die Wasserversorgung der Stadt Kassel sowie der Nachbargemeinde Vellmar tätig und betreiben die Straßenbeleuchtung sowie die Bäder der Stadt. Als Mobilitätsdienstleister bewegen die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) und ihre Beteiligungen Fahrgäste mit Bussen, Trams und RegioTrams durch Kassel und das Umland.

Die KVV ist sich ihrer Verantwortung für eine klimaschonende und nachhaltige Energieversorgung und Mobilitätsdienstleitung bewusst. Im Einklang mit den Klimazielen der Stadt Kassel arbeitet sie an einer Klima-Roadmap, um den Herausforderungen an die Energie-, Wärme- und Verkehrswende mit Lösungen zu begegnen. Alle Vorhaben der KVV werden an diesen Zielen gemessen und entsprechend umgesetzt.

Mehr Informationen über die KVG unter: www.kvg.de

PM: KVG

 

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.