Speed-Dating für regionale Unternehmen – Bad Wildungen

1.Regionales Kooperationsforum

regionalmanagement_kunden-logoGute Geschäftskontakte und zuverlässige Kooperationen sind die Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Hier setzt das 1. Regionale Kooperationsforum an, das vom Regionalmanagement Nordhessen und die Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg am 23. November 2016 (9:00-15:00 Uhr) in der Wandelhalle in Bad Wildungen veranstaltet wird. Das Prinzip der Veranstaltung folgt der Idee des Speed-Datings, ohne dass es hier um klassische Partnersuche geht: Firmenvertreter lernen sich in kurzen Gesprächen kennen, tauschen sich aus und verabreden im Idealfall Kooperationen.

Das Regionalmanagement führt das Format seit 2007 durch: zunächst branchenspezifisch, später branchenübergreifend und nun vor Ort in den nordhessischen Landkreisen. Zur Veranstaltung in Bad Wildungen werden rund 150 Unternehmensvertreter aus der verarbeitenden Industrie und industrienahen Dienstleistungen erwartet.

Vorgesehen sind insgesamt sechs 20-minütige Gesprächsrunden. Im Vorfeld können die Teilnehmer über die Website www.kooperationsforum.eu Gesprächswünsche angeben. Dadurch kann es teilweise zu überraschenden Dialogen kommen. Genau darin liegt für Regionalmanager Holger Schach der Reiz der Veranstaltung: „Ziel ist, dass sich Unternehmen durch neue Ideen und neue Partner über den eigenen Tellerrand hinaus weiterentwickeln und wettbewerbsfähig bleiben.“ Das Forum, so sein Fazit, sei „die erste wirklich zeit- und kosteneffiziente Methode, um direkte neue Kontakte zu potenziellen Auftraggebern zu knüpfen und neue Geschäftsfelder zu erschließen“.

Thomas Sattelberger, ehemaliger Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Continental und der Deutschen Telekom, wird zum Abschluss des Regionalen Kooperationsforums einen Gastvortrag zum Thema „Arbeiten im digitalen Zeitalter – Herausforderungen für den Mittelstand“ halten. Der pensionierte Topmanager, der im Juni von der Universität Siegen die Ehrendoktorwürde für sein herausragendes Wirken in Unternehmen und in der Wissenschaft verliehen bekam, wird dabei aus seinem reichen Erfahrungsschatz berichten und aufzeigen, welche Chancen gerade für den Mittelstand in der Digitalisierung der Arbeitswelt liegen.

Anmeldungen zur Veranstaltung können bis zum 31. Oktober online (www.kooperationsforum.eu) vorgenommen werden. Der Frühbucherrabatt gilt bis zum 16. Oktober 2016. Teilnehmer, die an mehreren Kooperationsforen teilnehmen, erhalten ebenfalls Ermäßigungen. Separate Anmeldungen zum Vortrag von Thomas Sattelberger sind möglich.

PM     Regionalmanagement NordHessen GmbH

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.