Die Kasseler Innenstadt als Erlebnisraum: Ideen und Meinungen gefragt

Die Kasseler Innenstadt als Erlebnisraum: Ideen und Meinungen gefragt
© NHR

Wie kann Kassels Innenstadt weiterentwickelt und attraktiver gestaltet werden? Welche Angebote und Funktionen sollten beibehalten, welche ausgebaut werden? Für Fragen wie diese hat die Stadt Kassel unter Federführung von Kassel Marketing den Prozess „Erlebnisraum Kassel Innenstadt“ angestoßen. Bürgerinnen und Bürger sind ab sofort eingeladen, ihre Ideen und Ansichten einzubringen.
Dazu gibt es online bis zum 2. Dezember nun zwei Möglichkeiten:

Interessierte können einen Online-Fragebogen ausfüllen (Dauer etwa zehn Minuten): https://de.research.net/r/Nutzer_innen_Befragung_zu_Kassels_Innenstadt.
Auf der Projektwebseite können weitere Ideen genannt und zudem direkt auf eine virtuelle Karte angepinnt werden: https://perspektive-kassel.projectm.de/

 
„Innenstädte sind überall in Deutschland im Wandel begriffen. Die starke Dominanz von großen Ketten und Einzelhandel nimmt ab. Das eröffnet gleichzeitig Spielräume für eine neue Vielfalt im Herzen unserer Stadt. Diesen Trend sehen wir bereits seit einigen Jahren z.B. mit der stark gestiegenen Anzahl von Restaurants und Cafés sowie Kultureinrichtungen in der Innenstadt. Wir tun gut daran, diesen Prozess mitzugestalten. Ich bin daher sehr auf die Anregungen und Sichtweisen der Bürgerinnen und Bürger gespannt“, so Stadtbaurat und Aufsichtsratsvorsitzender von Kassel Marketing Christof Nolda.
 
Das Zukunftskonzept „Erlebnisraum Kassel Innenstadt“ ist eines der elf Schlüsselprojekte des Tourismuskonzepts der Stadt Kassel. Es soll die Weichen für eine zukunftsgerichtete und nachhaltig erfolgreiche Entwicklung der Innenstadt stellen. In diesem Zusammenhang werden Fachleute und Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich ihrer Erwartungen und Wünsche an die ideale Innenstadt von morgen befragt – mit ihren Teilbereichen wie Einkaufen, Essengehen, Kultur, Wohnen, Arbeiten oder Freizeit.
Die Ergebnisse der Befragung und der Projekt-Website werden anonym aufbereitet und fließen in die Erstellung des Innenstadtkonzepts der Stadt ein.
 
Mit den Antworten, Anregungen und Einschätzungen sollen Angebot, Service und Erlebnis der Kasseler Innenstadt sowie ihre Attraktivität insgesamt gesteigert werden. Das Projekt setzen Kassel Marketing und das städtische City Management gemeinsam mit der Beratungsfirma PROJECT M GmbH um. Die Projektmittel entstammen dem hessischen Förderprogramm „Lebendige Innenstädte“.

PM: Stadt Kassel

NHR

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner