Bergpark Wilhelmshöhe der Eisvogel ist wieder da

Eisvogel-5Ein Jahr nach der ersten Sichtung des seltenen Eisvogels habe ich ihn heute am 25.01.2013 zu meiner Überraschung und großen Freude in seinem alten Revier wieder entdeckt.

Der Eisvogel sitzt gerne auf Pfählen direkt am Wasser oder auf über dem Wasser hängenden Ästen, um seine Fischbeute in Visier zu nehmen. Hat er einen Fisch entdeckt, stürzt er sich pfeilschnell ins Wasser um seine Beute zu ergreifen. Der Eisvogel besitzt ein äußerst buntes, leuchtendes Gefieder und ist somit mit keinem anderen einheimischen Vogel zu verwechseln. Das Weibchen ist an der roten Unterschnabelbasis und etwas schwächere Farben vom Männchen zu unterscheiden. Trotz Ihres bunten Gefieders sind sie nur sehr schwer in der Landschaft zu entdecken. Sein harter und greller Pfiff verrät ihn manchmal. Durch Beringung wurde festgestellt, dass Eisvögel ein Alter von ca. 15 Jahren und mehr erreichen können. Leider steht er auf der Roten Liste gefährdeter Arten.

Text: (JH) Fotograf: (KHJ)

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.