„Handabdrücke für die Nachhaltigkeit“: Aktion zum Mitmachen am Tag der Erde (22. bis 24. April)

„Handabdrücke für die Nachhaltigkeit“:  Aktion zum Mitmachen am Tag der Erde (22. bis 24. April)
Handabdrücke für die Nachhaltigkeit (Copyright: Stadt Kassel; Foto: Lena Chmielewski)

Handabdrücke für die Nachhaltigkeit (Copyright: Stadt Kassel; Foto: Lena Chmielewski)

Mit ihren „Handabdrücken für die Nachhaltigkeit“ können Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Kassel ab kommenden Wochenende ein Zeichen setzen. In dem Projekt werden individuelle Handabdrücke mitsamt Botschaften und Tipps für eine bewusstere Lebensführung gesammelt und ausgestellt.

Die erste Aktion findet am Wochenende auf dem Friedrichsplatz statt. Bis zum 29. September sind weitere Aktionen geplant, Handabdrücke können aber auch jederzeit eingereicht werden. Das Projekt ist eine Kooperation des Umwelthauses Kassel e. V. und des Umwelt- und Gartenamtes der Stadt Kassel.

„Nachhaltigkeit hat viele Facetten“, so Umweltdezernent Christof Nolda. „Ich bin gespannt, einige Perspektiven der Kasseler Bevölkerung bei diesem Mitmachprojekt kennenzulernen. Für unser Ziel eines lebenswerten und klimaneutralen Kassel bis 2030 müssen wir nicht nur die richtigen politischen Rahmenbedingungen schaffen. Wir sind entscheidend auch auf die Mitwirkung der Stadtgesellschaft angewiesen. Nachhaltigkeit kann nur gemeinsam gelingen.“

Wann und wie handele ich schon jetzt nachhaltig – als Individuum, im Unternehmen oder Verein? Wie kann ich mich für mehr Nachhaltigkeit engagieren? Antworten auf diese Fragen sollen in Form eines Handabdruckes für Nachhaltigkeit auf Papier gebracht werden. Der kreativen Gestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Hauptsache ist, dass der Handabdruck den persönlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit sichtbar macht. Mit der Veröffentlichung der Handabdrücke sollen andere Menschen angeregt, inspiriert und motiviert werden, noch bewusstere Wege zu gehen.

Projektstart ist das Wochenende vom 22. bis 24. April rund um den Tag der Erde. Den Schlusspunkt setzt der hessische Tag der Nachhaltigkeit am 29. September 2022. Während dieses Zeitraumes wird es verschiedene Möglichkeiten geben, bei der Aktion mitzumachen. Beispielsweise können am Wochenende des Tags der Erde an einem Stand vom Umwelthaus auf dem Friedrichsplatz Handabdrücke zu Papier gebracht werden; gleiches gilt für den 14. Mai, dem Tag der offenen Tür des Umwelt- und Gartenamtes. Darüber hinaus können Handabdrücke digital oder postalisch beim Umwelt- und Gartenamt oder beim Umwelthaus eingesendet werden.

Ausgestellt werden die Handabdrücke dann bei verschiedenen Veranstaltungen und im Schaufenster des Umwelthauses in der Wilhelmsstraße 2 in Kassel. Außerdem werden sie auf der Webseite der Stadt Kassel in einer Bildergalerie veröffentlicht.
Seien Sie dabei und erheben auch Sie ihre Hand für die Nachhaltigkeit! Machen Sie mit, als Einzelperson, als Schulklasse oder Kindergartengruppe, als Verein oder als Unternehmen, ganz egal. Das Umwelt- und Gartenamt und das Umwelthaus freuen sich über jeden Handabdruck für die Nachhaltigkeit. Außerdem werden unter allen Teilnehmenden der Aktion kleine Preise verlost.

Digitale Möglichkeit zum Einsenden des Handabdruckes: Mail mit Bild (JPG, PNG, PDF) an lena.chmielewski@kassel.de Postalische Möglichkeit zum Einsenden des Handabdrucks:
Umwelthaus, Wilhelmsstraße 2, 34117 Kassel oder Umwelt- und Gartenamt, Friedrich-Ebert-Straße 16, 34117 Kassel

Mehr Informationen und eine Vorlage zum Mitmachen bei der Aktion finden Sie unter www.kassel.de/handabdruck-nachhaltigkeit

NHR

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner