Impfbus beim KSV-Heimspiel und vor Jugendhaus

© NHR

Alle Personen ab 12 Jahren haben in dieser Woche an zwei Orten die Möglichkeit, sich im Impfbus gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Das Team des Impfbusses steht am Freitag, 4. März, von 10 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des Kinder- und Jugendzentrums Haus Forstbachweg (Forstbachweg 16C). Einen Tag später, am Samstag, 5. März, besucht der Impfbus das Heimspiel des KSV Hessen Kassel gegen SSV Ulm 1846 Fußball. Von 12 bis 18 Uhr sind an diesem Tag Impfungen in der Nähe der Kassenhäuschen möglich.

Zum Einsatz kommen – je nach Vorgaben der Ständigen Impfkommission oder bestehenden Vorerkrankungen – die Impfstoffe der Hersteller Moderna und BioNTech. Es sind Erst-, Zweit- sowie beide Auffrisch-Impfungen gegen das Coronavirus möglich.
Impfwillige sollten ihre Ausweispapiere bei sich haben und möglichst auch ihren gelben, internationalen Impfausweis. Sollte dieser nicht vorhanden sein, wird die Corona-Schutzimpfung durch eine Impfbescheinigung dokumentiert. Der QR-Code für den digitalen Impfnachweis kann nicht vor Ort ausgestellt werden. Geimpfte können sich diesbezüglich an die Apotheken wenden. Sie stellen den QR-Code für digitale Impfnachweise gegen Vorlage eines Ausweisdokumentes und der Impfbescheinigung kostenfrei aus.

Weitere Stationen des Impfbusses werden zeitnah auf www.kassel.de/impfen bekannt gegeben.

PM: Simone Scharnke

NHR

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner