Wer sich am 24. Oktober neu anmeldet, muss nichts bezahlen

Wer sich am 24. Oktober neu anmeldet, muss nichts bezahlen
© MHR

Bis zu 15 Euro sparen kann, wer sich am „Tag der Bibliotheken“ in der Stadtbibliothek Kassel einen Bibliotheksausweis ausstellen lässt. Der ist dann kostenlos.

Der „Tag der Bibliotheken“ findet seit 1995 am 24. Oktober statt und wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Er lenkt die Aufmerksamkeit auf die rund 9.000 Bibliotheken in Deutschland und ihr umfangreiches Angebot. Viele Bibliotheken machen seit Einführung des „Tages der Bibliotheken“ mit besonderen Aktionen auf die vielfältigen Leistungen der Bibliotheken als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtungen aufmerksam.

Die Stadtbibliothek Kassel bietet zum „Tag der Bibliotheken“ kostenfreie Neuanmeldungen an, die in allen ihren Einrichtungen möglicch sind und auch für alle gelten. Mit dem Bibliotheksausweis können Bücher, Zeitschriften, DVD- und CD-ROM, Hörbücher, Filme und weitere Medien entliehen und die eMedien des Onleihe Verbundes Hessen genutzt werden.

Zur Anmeldung ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder eines Passes mit Meldebescheinigung erforderlich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Ein Bibliotheksausweis kann nur vor Ort ausgestellt werden. Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich.

Weitere Informationen zur Stadtbibliothek stehen im Internet unter www.kassel.de/stadtbibliothek

PM: Stadt Kassel

NHR

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner