Benefizkonzert zu Gunsten des König von Preussen in Helsa

Modernes Orchester Kaufungen Nieste

Modernes Orchester Kaufungen Nieste

Veranstaltungshinweis für den 23. März 2013

Konzert des Projektorchesters „Mitreißend“ – mordernes Orchester Kaufungen Nieste – Samstag, 23.03.2013 um 19:30 Uhr im „König von Preußen“ in Helsa – Eintritt 7,00 €.

Geboren wurde die Idee ein Projektorchester zu gründen bei einem gemeinsamen Orchesterwochenende von Musikzug Kaufungen und Musikverein Nieste auf dem Sensenstein bei Nieste.

Die Rund 50 Musikerinnen und Musiker warten sich schnell einig, ein gemeinsames Konzert auf die Beine zu stellen. Seither wurde intensiv geprobt, teils in Nieste, teils in Kaufungen. Satzproben, Gesamtproben, Ganztagsproben, meist zweimal die Woche mindestens. Das was dabei die beiden Dirigenten Klaus Missing (Nieste) und Karl-Heinz Hiebenthal aus Kaufungen einstudiert haben kann sich hören lassen.

Ihr Debüt gaben die Musikerinnen und Musiker bereits bei zwei Konzerten, am 22.12.2012 in Nieste vor ausverkauftem Haus und am 30.12.2012 im Bürgerhaus in Witzenhausen. Beide Konzerte fanden ein großes Presseecho.

Modernes Orchester Kaufungen Nieste

Modernes Orchester Kaufungen Nieste

Nachdem in Helsa der Verein für Denkmalpflege e.V. Saal und Gaststätte des „König von Preußen“ übernommen hat, wurde die Idee geboren, ein Benefizkonzert zu Gunsten des Aus- und Umbaus der traditionreichen Gaststätte zu veranstalten.

Am 23. März 2013 um 19:30 Uhr ist nun Orchester zu einem Benefizkonzert zu Gast im „König von Preußen“ in Helsa. Das Repertoire des Orchesters umfasst neben traditioneller Blasmusik von Märschen und böhmischen Polkas, auch moderne und konzertante Blasmusik. So werden Querschnitte aus der Rockoper Jesus Christ Superstar, aus dem Musical Grease, Welthits der 80er Jahre ebenso dargeboten wie Nessaja aus Peter Maffays Märchen Tabaluga und die größten Hits von Simon & Garfunkel. Den Abschluss bildet die heimliche schottische Nationalhymne Highland Cathedral.

Der Eintritt kostet 7 Euro und ist für den Verein für Denkmalpflege e.V. zum Aus- und Umbau des König von Preußen und für die Weiterentwicklung des Orchesters bestimmt.

Pressetext/Bild: Klaus Missing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.