Kontrolle der Corona-Regeln: Ordnungsdezernent zieht erfreuliches Resümee

Kontrolle der Corona-Regeln: Ordnungsdezernent zieht erfreuliches Resümee
© NHR

Mitarbeitende des Gewerbeaußendienstes und der Stadtpolizei des Ordnungsamtes haben in den vergangenen Wochen, zum Teil in gemeinsamen Aktionen, Kontrollen im ÖPNV, in Gewerbebetrieben des Einzelhandels, von Gastronomiebetrieben sowie in Spielhallen durchgeführt. Im Bereich des ÖPNV wurden zuletzt Anfang dieser Woche etwa 400 Fahrgäste kontrolliert. 20 Fahrgäste konnten keinen 3G-Nachweis vorzeigen und wurden aufgefordert, das Verkehrsmittel unverzüglich zu verlassen.

Zudem fanden Ende der Woche intensive Kontrollen in den Gewerbebetrieben statt. In der Innenstadt, Teilen des Vorderer Westens sowie Nord-Holland wurden etwa 80 Betriebe kontrolliert. Ordnungsdezernent Dirk Stochla zieht ein positives Resümee dieser Kontrollen: „Grundsätzlich sind alle Gewerbetreibenden sehr bemüht, die geltenden Pandemie-Regeln einzuhalten und umzusetzen. In lediglich fünf Betrieben gab es Beanstandungen, zwei von ihnen wurden vorübergehend geschlossen, da es bereits Beanstandungen aus Vorkontrollen gab.“

Auch in den nächsten Tagen und Wochen werden die stichpunktartigen, anlassbezogenen und auch konzertierten Kontrollen in allen Bereichen durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes fortgesetzt.
Pressekontakt: Michael Schwab

PM: Stadt Kassel

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner