B7/B83 wird am 28. Juni Richtung Vellmar gesperrt

Kassel, 25. Juni 2012. Die KVG errichtet neue, weithin sichtbare Wegweiser für die Autofahrer: Für den Bau der neuen Tramtrasse nach Vellmar wurden die beiden großen Schilderbrücken über der B7/B83 demontiert. Jetzt werden wieder neue errichtet.

 

 

Zwei Schilderbrücken werden ab dem 29. Juni etwa fünf Meter über dem Boden und damit weithin sichtbar den Autofahrern auf der Bundesstraße den Weg von Kassel nach Vellmar, Hofgeismar, Höxter und Warburg weisen.

Für diese Arbeiten muss jedoch die B7/83 ab der Kreuzung Holländische Straße, Schenkebier Stanne und Bunsenstraße in Richtung Vellmar vollständig gesperrt werden. Hinter der Auffahrt Vellmar-West ist die Bundesstraße wieder befahrbar, auch kann sie an der Kreuzung Triftstraße gequert werden. Am Donnerstag, 28. Juni, ab etwa 20.00 Uhr ist es so weit. Die KVG beabsichtigt, die Bundesstraße am Freitag, 29. Juni, ab etwa 6.00 Uhr, wieder zu freizugeben. Das erste der beiden etwa sieben Meter langen und drei Meter hohen Schilder wird hinter der Kreuzung zur Berliner Straße errichtet, das zweite an der Triftstraße.

Der Verkehr wird während der Sperrung der Bundesstraße kurz hinter der Wendeschleife Holländische Straße über die Kasseler Straße und die L32/34 zur Abfahrt Vellmar-Stadtmitte umgeleitet.

Tram- und Busverkehr sind von der Sperrung nicht betroffen.

Karte: © Stadt Kassel -Amt für Vermessung u.Geoinformation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.