Trotz Lockdown kein Einschränkungen ab 16. Dezember im öffentlichen Nahverkehr – NVV sorgt für Platz und Kapazitäten

© NHR

Fahrgäste in Nordhessen müssen ab Mittwoch nicht um ihre Mobilität im öffentlichen Nahverkehr in der Region bangen. Trotz des erneuten Lockdowns werden  im NVV sämtliche Angebote aufrechterhalten, es kommt zu keinen Einschränkungen im Bus- und Bahnverkehr. Wie geplant, startet mit Schulferienbeginn am 21. Dezember auch der sogenannten Ferienfahrplan, der dann Fahrten mit einem hohen Schüleranteil nicht mehr enthält. Das gilt auch für alle Linien, die von der KVG verantwortet werden.

 

„Alle Menschen, die nicht von zuhause arbeiten können, Kinder und Jugendliche, die sich auf den Weg in die Schule oder in die Betreuung machen, sollen ausreichend Platz und ein gutes Verkehrsangebot trotz des Lockdowns erhalten. Dafür sorgen wir in der gesamten Zeit“, so NVV-Geschäftsführer Steffen Müller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.