ADAC Herkules-Bergpreis: Veränderte Verkehrsführung

Bergrennen-17Auf die veränderte Verkehrsführung in Zusammenhang mit dem Internationalen ADAC Herkules-Bergpreis am Wochenende nach Pfingsten macht die Stadt Kassel aufmerksam.

Voll gesperrt wird die verlängerte Wilhelmshöher Allee während der Veranstaltungszeiten am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 18.30 Uhr und am Sonntag. 26. Mai, von 9 bis 16.30 Uhr. Diese Sperrung gilt ab Mulangstraße und weiter über Tulpen- und Rasenallee bis zur Seebergstraße. Die Umleitungsstrecke führt über die Ahnatalstraße, die Harleshäuser-, Loßberg-, Heßberg- und Bremelbachstraße und die Wilhelmshöher Allee. Die hier gelegenen Hotels, die Kurhessentherme, der Hessische Rundfunk/Gutshof sowie die Orthopädische Klinik bleiben aber die ganze Zeit über aus Richtung Innenstadt erreichbar.

Im Waldweg gilt ein Parkverbot, da die Nußallee in diesem Jahr zum Parcours des ADAC-Herkules-Bergpreises gehört.

Die Kombination Historische Fahrzeuge in grandioser Kulisse wird wieder für großen Andrang unter dem Herkules sorgen. Daher empfiehlt die Stadt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, weil es im Umfeld der Veranstaltung keine ausreichenden Parkmöglichkeiten gebe.

Quelle: Stadt Kassel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.