Die Sandershäuser Störche 2019

Einer der Sandershäuser Störche bewohnt seit Februar wieder das im Januar frisch renovierte Storchennest. Laut einem Spaziergänger der dort mit einem niedlichen Mops unterwegs war, ist der Storch bereits seit letzter Woche wieder vor Ort.

Das schöne Vorfrühlingswetter der letzten Tage nutzen wir am Samstag zu einem Besuch am Sandershäuser Storchennest und es hat uns nicht sonderlich überrascht eine Hälfte des Storchenpaares auf dem Nest zu erblicken, war der erste Storch im letzten Jahr doch auch bereits im zeitigen Frühjahr nach Sandershausen zurück gekehrt.
Den Schnabel tief in das Brustgefieder gesteckt oder klappernd und sich putzend, harrt der Storch hoch über der Wiese mit romantischem Fuldablick aus und wartet auf seinen zweiten Storch. Inzwischen ist das Storchenpaar wieder komplett.

Neues vom Sandershäuser Storchennest 08. April 2019
Am Storchennest wird zur Zeit noch eifrig weitergebaut, bei jedem Ausflug in die umgebenden Wiesen werden von den Störchen Äste und Zweige in den langen roten Schnäbeln zum Nest transportiert und dort sogleich verbaut. Gebrütet wird abwechseln wie uns ein häufig vor Ort anwesender Beobachter erklärte.

 

 

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.