Gesundheitswandern ist für viele Menschen geeignet

E. Neumeyer, das Foto zeigt eine Gesundheitswandergruppe

E. Neumeyer, das Foto zeigt eine Gesundheitswandergruppe

Anke Fink, zertifizierte Gesundheitswanderführerin (Dt. Wanderverband), bietet ab Dienstag, 21. April, wieder Kurse im Gesundheitswandern an.
Während der 2-stündigen Wanderungen erfahren die Teilnehmer nicht nur Wissenswertes zum Thema Gesundheit und Gelenkschonung, sondern lernen, mit welchen einfachen Übungen sie Gelenkschmerzen vorbeugen können und wie es sich gelenkschonend wandert. Außerdem werden Koordinations- und Kräftigungsübungen eingebaut. Mit der Schlussentspannung, der frischen Luft und viel Grün vor Augen werden alle Teilnehmer am Ende der Tour entspannt nach Hause gehen.

Start ist jeweils dienstags um 17 Uhr oder mittwochs um 10 Uhr an verschiedenen Orten im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald. Zum Auftakt treffen sich die Gruppen am 21.4. und 22.4. jeweils am Sportplatz in Berkatal-Frankershausen. Von dort geht es Richtung Hielöcher in die Natur. Interessierte können den Kurs komplett buchen oder einzelne Termine, immer ist jedoch Anmeldung erforderlich. Telefonisch unter 05651 952125 oder per E-Mail: info@naturparkmeissner.de. Weitergehende Informationen zum Gesundheitswandern gibt es im Internet unter http://www.gesundheitswanderfuehrer.de.

Eine ganz besondere Herausforderung ist das Gesundheitswandern extreme. Jeweils donnerstags ab 23.4., um 17 Uhr ist der Start am Frau-Holle-Teich. Die Serie von 10 Terminen bietet individuelles, kontrolliertes Fitnesstraining unter Anleitung mittels Zeit- und Pulsmessung. Da jedes Mal dieselbe Strecke absolviert wird, lassen sich Erfolge schnell registrieren. Bei Wind und Wetter geht es in individuellem Tempo vom Frau-Holle-Teich zur Kalbe. Oben angekommen kann man verschnaufen, auf dem gemeinsamen Rückweg lockern Mobilitäts- und Kräftigungsübungen den Abstieg auf. Nach einer Dehnrunde treten alle den Heimweg an.


Für diesen Kurs ist ebenfalls Anmeldung notwendig unter Tel. 05651 952125 oder per E-Mail: info(a)naturparkmeissner.de.

Quelle: Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

[sam id=“39″ codes=“true“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.