Wunder, Wald und Wichtel

Wunder, Wald und Wichtel
Wunder, Wald und Wichtel (Copyright: Andreas Bernhard

Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens lädt der Landkreis Kassel zu verschiedenen Veranstaltungen entlang des Märchenlandwegs ein

Landkreis Kassel. Der Landkreis Kassel feiert sein Jubiläumsjahr. Aus diesem Anlass finden vom 14. Mai bis 26. Oktober neun interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungen entlang des Märchenlandwegs statt. Das Motto: „3×3 Events auf dem Märchenlandweg.“ Auf dem Programm stehen sowohl spannende Themen- und Erzählwanderungen, wie auch liebevoll gestaltete Kindertheateraufführungen in märchenhafter Umgebung. Für jede Altersklasse ist etwas dabei. Kooperationspartner sind der Hessisch-Waldeckische Gebirgs- und Heimatverein, das Spielraum-Theater, das Theater Laku Paka und die Deutschen Märchenstraße. Bei der ersten Themenwanderung am Samstag, den 14. Mai, widmet sich der lange als Förster im Habichtswald tätige Theodor Arend den Auswirkungen der Klimaveränderungen auf den heimischen Wald.

Bei der zweiten Themenwanderung informiert Michael Martin-Leck am Samstag, den 16. Juli über die kulturhistorische Bedeutung der Region um die Weidelsburg und gibt gleichzeitig Tipps zur Orientierung und Navigation mit digitalen Geräten. Und schließlich führt die dritte Themenwanderung am Samstag, den 15. Oktober durch das Diemeltal. Thema ist die Auenlandschaft. Zu drei verschiedenen Erzählwanderungen lädt Märchenerzählerin Gudrun Rathke. Am Mittwoch, den 17. August geht es an der Weser bei Lippoldsberg um Märchen und Sagen mit Bezug zum Fluss. Am Sonntag, den 11. September erzählt sie an den Helfensteinen auf dem Dörnberg von Wichtelkönig und Wunderblume. Und am Mittwoch, den 26. Oktober führt sie die Teilnehmer in das Land von Riesen, Geistern und anderen wundersamen Wesen bei Nieste.

Besonders an Familien richten sich die Kindertheateraufführungen von Theater Luka Paka und Spielraum-Theater. Los geht’s am Sonntag, den 12. Juni. Dann wartet das „Kleine Lumpenkasperle“ des Spielraum-Theaters in der Zehntscheune in Kaufungen auf das Publikum. Am Sonntag, den 3. Juli präsentiert das Theater Laku Paka das bekannte Grimm’sche Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ in Vellmar. Und wie man zum „Schwarzen Schaf“ wird, erzählt das Theater Luka Paka am Donnerstag, den 6. Oktober in Hümme.

Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen und zur Anmeldung sind in einem Faltblatt zusammengefasst, welches in allen Rathäusern, im Kreishaus und an vielen anderen Orten erhältlich ist. Das Faltblatt kann auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreiskassel.de angesehen und heruntergeladen werden.

PM: Andreas Bernhard

NHR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner