Aktuelle News zum Corona-Virus aus Kassel

 

 

 

Gestern teilte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier der Öffentlichkeit mit, dass wegen der Ausbreitung des Coronavirus zu drastischen Maßnahmen gegriffen werden muss.

Daher werden ab Montag, den 16. März 2020 alle Schulen und Kindertagesstätten geschlossen.

Jedoch soll es eine Notbetreuung für Eltern geben, wenn beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil in einem Bereich arbeiten, der für die Aufrechterhaltung der Infrastruktur notwendig ist, wie z.B. Polizei, Feuerwehr oder Gesundheitsbereich.

Das Abitur soll dennoch regulär geschrieben werden.

Alle Maßnahmen sollen vorerst bis zum 18. April gelten, dem Ende der hessischen Osterferien.

In den 28 Kommunen des Landkreis Kassel sind somit 24.000 Schüler von der Regelung der Landesregierung betroffen.

Bis zum Freitag wurden 14 bestätigte Corona Fälle gemeldet, davon 9 in der Stadt und 5 im Landkreis Kassel.

Mittlerweile gibt es in zahlreichen Kasseler Supermärkten, bereits viele Produkte nicht mehr zu kaufen und die Kunden stehen vor leeren Regalen.

 

Wir werden in der kommenden Woche wieder live aus Kassel für unsere Leser berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.