Eschweger Puppen-Festtage mit großem Teddytreffen

Puppen-Festtage2Es ist soweit – die Eschweger Puppen-Festtage mit großem Teddytreffen finden erstmals seit 2009 wieder an ihrem altbewährten Standort im Herzen Eschweges statt.

Das große Treffen der internationalen Puppen- und Bärenszene geht am 2. und 3. November 2013 in der Eschweger Stadthalle sowie der gegenüber liegenden Halle am Dünzebacher Turm und der angrenzenden Jahnhalle über die Bühne.

Während der Renovierung der Stadthalle hatten die Puppen-Festtage in den vergangenen Jahren vorübergehend ein Ausweichquartier in den Beruflichen Schulen gefunden. Nachdem die Eschweger Stadthalle an der Wiesenstraße nun in neuem Glanz erstrahlt, kann Leokadia Wolfers, Veranstalterin der Puppen-Festtage, rund 150 Puppen- und Teddykünstler dort begrüßen, wo 1994 alles begann.

Internationale Puppenkunst, Teddybären und BabypuppenPuppen-Festtage3

Zur Premiere in den „neuen alten“ Hallen werden Aussteller aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, den Niederlanden, Belgien, der Ukraine und Russland erwartet. Ausgezeichnete Künstler und Manufakturen präsentieren lebensecht modellierte Babypuppen, auch Reborn genannt, klassische Porzellanpuppen, Antikreproduktionen, sowie Figuren aus Vinyl, Holz und anderen Materialien. Kuschelige Teddys und Stofftiere aller Art vervollständigen das Angebot.

Zubehör zum Selbermachen

Fachhändler präsentieren Puppenkleidung und -schuhe, Glasaugen, Teddyfelle, Stoffe, Werkzeuge, Schnittmuster, Rohlinge, Fachliteratur: Es gibt nichts, was es hier nicht gibt!

Puppen- und Bärenklinik und Schätzen von Sammlerstücken

Mit Rat und Tat steht ein ganzes Aufgebot an Fachleuten den Besuchern zur Seite. Für die Reparatur lädierter Exemplare ist der Puppen- und Bärendoktor zuständig. Auch wer wissen möchte, was Teddys und Puppen wert sind, die man geerbt oder auf dem Dachboden gefunden hat, wird bei den Eschweger Puppen-Festtagen kompetente Antworten erfahrener Spezialisten bekommen. Zur Verfügung steht mit Gitta Grundmann aus Dortmund eine seit 35 Jahren mit dem Thema vertraute Sachverständige, die sich als Autorin zahlreicher Puppenpreisführer einen Namen gemacht hat.

Das Schätzen von Puppen und Bären ist für Besucher kostenlos.

Puppen-Festtage1Barbie-Experten

Für Fragen zu Barbie-Puppen stehen eigens die bekannte Düsseldorfer Expertin Bettina Dorfmann und Fachmann Jan Flister zu Verfügung.

Tombola

Bei einer Benefiz-Tombola können tolle und wertvolle Preise aus der Puppen- und Bärenwelt gewonnen werden – der Reinerlös der Verlosung geht an die Eschweger Tafel.

Verkaufsoffener Sonntag in Eschwege

Anlässlich der Eschweger Puppen-Festtage haben die Geschäfte in der Eschweger Altstadt am 03.11.2013 von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

 

 

19. Eschweger Puppen-Festtage mit großem Teddytreffen am 2. und 3. November 2013
Stadthalle Eschwege, Wiesenstraße 9, 37269 Eschwege
Gegenüber der Stadthalle: Halle am Dünzebacher Turm/Jahnhalle
Öffnungszeiten: an beiden Tagen von 10-17 Uhr
Eintritt: Tageskarte 10 Euro/Dauerkarte: 15 Euro

Internet: www.puppen-festtage.de

Facebook: https://www.facebook.com/eschwegerpuppenfesttage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.